Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Council Areas in Schottland - Dumfries and Galloway

Dumfries and Galloway (gälisch: Dùn Phris agus an Gall-Ghaidhealaibh) ist das drittgrößte Council Area in Schottland. Es grenzt an South Ayrhsire, East Ayrshire, South Lanarkshire, Borders und auch an das englische Cumbria. Das heißt, das Council Area liegt direkt an der Grenze zu England im Süden Schottlands. Der Mull Of Galloway bildet den südlichsten Punkt Schottlands.

Allgemeine Daten
Fläche ca. 6.426 km²
Einwohner ca. 148.000
Hauptort Dumfries

Dumfries And Galloway wurde namentlich im 19. Jahrhundert zum ersten mal erwähnt und bildete danach einen Sheriffdom gleichen Namens. In der heutigen Form entstand das Council Area im Zuge der Neustrukturierung Schottlands im Jahr 1975 aus den ehemaligen Counties Wigtownshire, Krikcudbrightshire und Dumfriesshire. Diese drei ehemaligen Counties finden heute immer noch Berücksichtigung, wenn man Dumfries und Galloway unterteilt. Die Unterteilung wird in der Regel so vorgenommen:

  • Wigtownshire mit Rhins of Galloway und Machars
  • Kirkcudbrightshire mit Stewartry
  • Dumfriesshire mit Nithsdale, Annandale und Eskdale

Transport und Verkehr

Das Council Area von Dumfries And Galloway ist verkehrstechnisch ordentlich erschlossen. Hauptverkehrswege sind u. a. die M74, A75, A76, A77 und A701

Der Transport und Verkehr wird in der Region von SWESTRANS (The South West of Scotland Transport Partnership) geführt. Es gibt ein ordentliches Schienennetz. Allerdings gibt es nur noch 6 Bahnhöfe, die in Betrieb sind. Diese liegen in Stranraer, Kirkconnel, Sanquhar, Dumfries, Annan, Gretna Green und Lockerbie.

Relativ dicht ist das lokale Busnetz. Express Services gibt es außerdem nach Glasgow, Ayr, Edinburgh und Carlisle.

Dumfries and Galloway verfügt außerdem über zwei wichtige Hafen mit Verbindungen nach Nordirland - in Stranraer und Cairnryan.

Wichtige Städte und Orte in Dumfries And Galloway

  • Ae, Airieland, Airds of Kells, Annan, Anwoth, Ardwell
  • Beattock, Beeswing, Borgue, Brydekirk
  • Caerlaverock, Cairngaan, Cairnryan, Cargenbridge, Carsphairn, Castle Douglas, Castle Kennedy, Clarencefield, Corsock, Creetown
  • Dalbeattie, Dalton, Dornock, Drumlanrig, Drummore, Dumfries, Dundrennan, Dunscore
  • Eastriggs, Ecclefechan, Eskdalemuir
  • Garlieston, Gatehouse of Fleet, Glenluce, Gretna Green, Gretna
  • Haugh of Urr, Hoddom
  • Johnstonebridge
  • Keir, Kippford, Kirkcolm, Kirkcudbright
  • Langholm, Lochmaben, Lockerbie
  • Millhousebridge, Moffat, Moniaive, Mull of Galloway
  • New Abbey, New Galloway, New Luce, Newton Stewart, Newton Wamphray
  • Parton, Penpont, Portpatrick
  • Robgill Tower, Ringford
  • Rigg, Ruthwell
  • Sandhead, Sanquhar, St. John's Town of Dalry, Stranraer
  • Terregles, Thornhill, Twynholm, Templand
  • Unthank
  • Wanlockhead, Whithorn, Wigtown

Bekannte Sehenswürdigkeiten in Dumfries And Galloway

  • Caerlaverock Castle
  • Caerlaverock NNR - National Nature Reserve
  • Cardoness Castle
  • Corsewall Lighthouse
  • HM Factory, Gretna, Eastriggs
  • Drumlanrig Castle
  • Galloway Forest Park, Forestry Commission
  • Galloway Hydro Electric Scheme, Scottish Power
  • Glenlair
  • Kenmure Castle
  • Loch Ken
  • MacLellan's Castle, Kirkcudbright
  • Mull of Galloway - RSPB/South Rhins Community Development Trust
  • Motte of Urr
  • Ruthwell Cross
  • Samye Ling
  • Southern Upland Way
  • Sweetheart Abbey, New Abbey
  • Threave Castle
  • WWT Caerlaverock