Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Nationalparks in Schottland: Cairngorms Nationalpark

Cairngorms Wegweiser, Schottland
In Stein gemeißelt: Cairngorms National Park

Der Cairngorms National Park (gälisch: Pàirc Nàiseanta a' Mhonaidh Ruaidh) ist ein Nationalpark, der im Nordosten von Schottland liegt. Es war der zweite Nationalpark, den man in Schottland eingerichtet hat. Der Cairngorms National Park wurde im Jahr 2003 offiziell ins Leben gerufen. Ein Jahr zuvor wurde Loch Lomond and the Trossachs National Park eingerichtet. Das Zentrum des Nationalparks bilden die Cairngorms, eine Gebirgskette in Schottland. Es gibt Pläne, den Park Richtung Highland und Perth And Kinross zu erweitern.

Insgesamt umfasst der Cairngorms National Park eine Fläche von ca. 3.800km². Diese liegen in den Regionen Aberdeenshire, Moray, Highland und Angus. Die Region ist relativ wild und bietet teilweise spektakuläre Einblicke in die schottische Landschaft. Im Park liegt der berühmte Ferienort Aviemore und auch der Highland Wildlife Park. Verwaltet wird der Park von der National Park Authority. Der Cairngorms National Park wird in die IUCN Kategorie V eingestuft.

Cairngorms, Schottland
Normalzustand: Traumhafte Aussichten in den Cairngorms

Anfang 2008 wurde bekannt gegeben, das man den Park Richtung Blair Atholl und Spittal Of Glenshee erweitern will.

Orte im National Park

Ziele und Sehenswürdigkeiten im Nationalpark

(Stand 02.2009)