Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Ben Macdui

Der Ben Macdui ist mit 1310 Metern der zweithöchste Berg in Schottland und in Großbritannien. Höher ist nur der Ben Nevis. Auch der Ben Macdui zählt zu den Munros. Namentlich ist der Ben Macdui allerdings weit weniger bekannt als der Ben Nevis.

Der Ben Macdui liegt in den Cairngorms im östlichen bis zentralen Highland. Geschichtlich gibt der Berg nach meiner Meinung mehr her als der Ben Nevis. Denn lange Zeit war man der Meinung, er sei der höchste Berg in Schottland. Nachdem man dann noch einmal neu vermessen hatte, stellte man fest, dass diese Ehre dem Ben Nevis zustand. Um die Dinge nicht durcheinander zu bringen, wollten daraufhin einige findige Menschen eine Steinsäule auf dem Macdhui errichten, damit er wieder höher als der Nevis sein würde. Dieses Vorhaben wurde jedoch nicht umgesetzt, 34 Meter ist auch ganz schön viel für eine Steinsäule. Man hat sich wohl damit abgefunden, dass dem Macdhui nur Platz 2 zusteht. Aber das ist ja auch was.

Eine andere schöne Geschichte besagt, dass der Berg die Heimat des legendären Am Fear Liath Mòr sein soll. Diese Figur soll eine Art Yeti sein.