Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Pass Of Drumochter

Der Pass of Drumochter (gälisch: Bealach Druim Uachdair) stellt den zentralen Übergang zwischen dem Norden und Süden der Central Highlands dar.

Über den Pass führt die Hauptstraße A 9, die Bahnverbindung der Highland Main Line zwischen Perth und Inverness und die National Cycle Route 7 zwischen Glasgow und Inverness.

Die Route markiert den höchsten Punkt der A 9 auf 460 Metern über NN. Im Winter muss man auf der Strecke immer wieder mit Behinderungen rechnen. Die Bahnlinie führt über eine Spitzenhöhe von 452 Metern über NN, was den höchsten Punkt einer Bahnlinie in Großbritannien bedeutet.

Auf dem höchsten Punkt des Passes befindet sich die Grenzmarkierung zwischen den Council Areas Perth And Kinross und dem Higland Council Area.

Der Pass Of Drumochter vermittelt ein klassisches Highland Feeling. Die Route war zwar schon seit prähistorischen Zeiten eine wichtige Verbindung, dennoch ist die Gegend an sich sehr einsam. Eine nennenswerte Siedlung nahe dem Pass ist Dalwhinnie.

Pass Of Drumochter südlich von Dalnaspidal Lodge. Ganz rechts die A 9, links davon die Bahnlinie und der Fahrradweg 7

zurück zu » Inhalt A - Z