Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Berge in Schottland: Aonach Beag

Der Aonach Beag ist mit 1234 Metern der siebthöchste Berg in Schottland. Höher sind nur der Ben Nevis, der Ben Macdui, der Braeriach, der Cairn Toul, der Sgor an Lochain Uaine und der Cairn Gorm. Auch der Aonach Beag zählt zu den Munros und er gehört zu den zehn höchsten Bergen Großbritanniens.

Der Aonach Beag liegt in der Region Lochaber in den Highlands, nahe dem Ben Nevis. Er liegt ca. 3 km östlich des Ben Nevis und nördlich des Glen Nevis. In der Nähe des Aonach Beag liegt die Stadt Fort William. Am Nordhang des Aonach Beag befindet sich eines der am längsten liegenden Schneefelder Schottlands am Queen's View auf ca. 950 Metern Höhe.

Direkter Nachbar des Aonach Beag ist der Aonach Mor. Meistens wird der Aonach Beag dann auch zusammen mit den Aonach Mor erstiegen. Die einfachste Route ist die vom Skiresort Nevis Range. Dorthin kann man per Gondel gelangen und ist dann schon einmal auf knapp 650 Metern. Der Weg ist dann ausgeschildert. Richtige Bergwanderer lehnen diese Route aber ab. Am Nevis Range ist auch immer sehr viel los, was das Wandern nicht immer zur Freude macht. In der Regel wird der Aonach Beag und auch sein Nachbar vom Glen Nevis aus angegangen.