Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Cockburnspath

Landesinfo Schottland
Einwohner: ca. 400
Vorwahl: 01890
Postcode: TD13
Council-Area: Scottish Borders

Cockburnspath ist ein Küstendorf in den schottischen Borders, welches nahe der Nordseeküste zwischen Dunbar und Eyemouth und hier an der Grenze zu East Lothian liegt.

Cockburnspath an sich ist nett, aber wenig spektakulär. Ganz interessant im Ort ist die Gemeindekirche mit dem Rundturm sowie die Dunglass Collegiate Church, welche von Historic Scotland verwaltet wird. In der Nähe befindet sich Fast Castle, westlich beginnen die Lammermuir Hills. Richtung Nordsee ist die Pease Bay mit guten Stränden und ordentlichen Surfmöglichkeiten.

Bei Wanderern dürfte Cockburnspath als östlicher Abschluss des Southern Upland Way und des Sir Walter Scott Way bekannt sein.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der Fischereihafen Cove, häufig werden beide Orte zusammen als Cockburnspath And Cove genannt.

Ansonsten ist Cockburnspath wie gesagt eher unspektakulär und etwas verschlafen, das Angebot im Ort ist überschaubar. Es gibt eine kleine Poststelle, kleine Lebensmittelgeschäfte bzw. Zeitschriftenladen. Supermärkte findet man erst in Dunbar oder Coldingham. Ein Restaurant gibt es an der Pease Bay, ansonsten muss man eher nach Eyemouth. Wer golfen möchte, der muss nach Dunbar oder Eyemouth, gleiches gilt für Freizeitzentren.

Verkehr

Cockburnspath befindet sich an einer kleinen Straße, welche südlich und nördlich des Ortes in die A1 einmündet.

Der nächste Bahnhof ist in Dunbar bzw. in Berwick, von dort gibt es Verbindungen nach Edinburgh. Ansonsten gibt es in Cockburnspath die Busroute 253 Richtung Dunbar.