Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Coldstream

Landesinfo Schottland
Einwohner: ca. 2.200
Vorwahl: 01890
Postcode: TD12
Council-Area: Scottish Borders

Coldstream (gälisch: An Sruthan Fuar, Scots: Caustrim) ist eine Gemeinde am River Tweed in den schottischen Borders. Coldstream liegt grenznah am nördlichen Ufer des Tweeds, am südlichen Ufer ist man schon in Northumberland in England.

Wie die meisten grenznahen Orte hatte Coldstream bewegte Zeiten zu durchleben. Vor allem zwischen 1296 und 1545 wurde der Ort immer wieder von den Engländern heimgesucht, zweimal wurde der Ort dabei praktisch komplett zerstört. Es folgte mit der Union Of The Crowns eine eigentlich friedliche Zeit, welche aber nicht nur in den Borders weiter von ideologischen und religiösen Kämpfen geprägt war.

Später wurde es für viele Orte in den Borders ruhiger. Coldstream bildete eine gewisse Ausnahme, denn der Ort war einst ein fast genauso beliebtes Ziel für Heiratswillige wie Gretna Green, die zuhause nicht heiraten konnten/durften. Grund dafür dürfte die günstige grenznahe Lage an der A697 gewesen sein. Aus der Zeit stammt auch das bekannteste Haus im Ort, das Toll House, wo die Eheschließungen vorgenommen wurden.

Heute wirkt Coldstream sehr beschaulich und ruhig, am meisten los ist im Ort normalerweise während des wichtigsten Events im Jahresverlauf, dem Historienspektakel Civic Week in der ersten Augustwoche.

Auf den Besucher dürfte Coldstream spontan eher einen etwas verschlafenen Eindruck machen. Man könnte zunächst denken, der Ort bestünde nur aus der netten Mainstreet. Dahinter verbirgt sich aber der sehenswerte Marktplatz, eine besondere Preziose ist der Bereich Richtung Tweed mit dem schönen Henderson Park.

Im Ort befindet sich ein Monument zu Ehren von Charles Marjoribank. Der war ein bekannter Politiker und saß im englischen Parlament. Die Politik scheint hier eine durchaus große Rolle zu spielen, denn mit Alex Douglas-Home fand ein ehemaliger Premierminister des UK (1963/1964) in Coldstream seine letzte Ruhestätte. Douglas-Home stammte aus dem Geschlecht der Homes, sein Vater war der älteste Sohn des 12. Earl of Home. Ein weiteres bekanntes Gebäude ist in dem Zusammenhang The Hirsel, das Stammhaus der Earls Of Home. Coldstream ist außerdem Heimat der Coldstream Guards, einem bekannten britischen Regiment.

In der Nähe gibt es mit dem Hirsel Country Park eine schöne Naturregion, bekannt für die guten Möglichkeiten für Vogelbeobachtung und schönen Spazierwegen.