Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Wanderwege in Schottland: John Muir Way

Der John Muir Way war anfangs ein Küstenwanderweg auf einer Länge von ca. 73 Kilometern in East Lothian in Schottland. Benannt wurde der Weg nach dem berühmten Universalgelehrten John Muir, der in Dunbar geboren wurde und in den USA u. a. als Begründer der Nationalpark Idee berühmt wurde.

2010 ging man an ernsthafte Planungen, aus dem John Muir Way einen Fernwanderweg und Fernradweg zu machen. Als Planziel wurde 2014 ausgerufen. In der neuen Form führt der Weg von der Ostküste (Helensburgh) an die Westküste (Dunbar). Der Weg ist selten ganz schwierig zu gehen und bildet einen schönen Mix an Wegen (vom normalen Weg über Kanalwege und Radwege bis hin zu Fußwege entlang meist kleinerer Autostraßen). Die höchsten Punkte entlang des Wegs (etwa Calton Hill auf 251m oder Gouk Hill auf 277 m) kann man gehen, man muss es aber nicht.

Etappen

Der John Muir Way besitzt in der neuen Form runde Wegweiser mit dem Aufdruck John Muir Way. Abgebildet ist entweder ein Fußgänger (Wanderweg) oder ein Rad (Radweg). Unten aufgedruck ist die Richtung des (E für East oder W für West). Etwas problematischer ist die Integration an manchen Stellen wie in die großen blauen Sustrans NCN Zeichen. Das Zeichen für den John Muir Way ist manchmal nicht auf die Schnelle erkennbar.

  • Helensburgh - Balloch, ca. 15 km
  • Balloch - Strathblane ca. 30 km
  • Strathblane - Kilsyth ca. 21 km
  • Kilsyth - Falkirk ca. 21 km.
  • Falkirk - Linlithgow ca. 14 km
  • Linlithgow - South Queensferry ca. 23 km
  • South Queensferry - Edinburgh ca. 25 km
  • Edinburgh - Prestonpans ca. 16 km
  • Prestonpans - North Berwick ca. 26 km
  • North Berwick - Dunbar ca. 24 km