Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Strathpeffer

Strathpeffer (gälisch: Srath Pheofhair) ist ein Ort im County Area Highland. Er liegt in Ross and Cromarty, ca. 8km westlich von Dingwall. Strathpeffer liegt in einem Tal, das von Hügeln umgeben ist. Dadurch liegt der Ort relativ geschützt und besitzt ein vergleichsweise warmes und trockenes Klima. Diese gute Lage machte Strathpeffer früher zu einem sehr wichtigen Kurort.

Insbesondere im viktorianischen Zeitalter war Strathpeffer als Spa-Resort äußerst bekannt und beliebt. Der Ort war bekannt für seine schwefelhaltigen Quellen. Inmitten des Ortes befindet sich eine Trinkhalle, die aus dem Jahr 1819 datiert. Im Ort ist auch noch ein alter Pavillon, der früher für Konzerte gedacht war. Nach einer Zerfallphase wurde er wieder recht aufwändig restauriert.

Landesinfo
Einwohner: ca. 1.469
Vorwahl: 01997
Postcode: IV14
Council-Area: Highland

Früher war der Ort an das Bahnsystem angeschlossen. Das wirkte sich positiv auf die Besucherzahlen des Ortes aus, aber die Linie wurde in den 1960ern eingestellt. Heute denkt man immer wieder über eine Reaktivierung der Bahnlinie nach. Die Kosten scheinen aber viel zu hoch zu sein, sodass man bislang keine konkreten Maßnahmen ergriffen hat. Im Bahnhof sind heute einige Geschäfte untergebracht und das Highland Museum of Childhood.

Ungeachtet der Tatsache, das die großen Spa-Zeiten des Ortes vergangen sind, ist Strathpeffer ein überaus beliebtes Reiseziel. Der Ort liegt ideal im Herzen der Highlands. Die Umgebung ist sehr schön, von Strathpeffer aus kann man die Highlands ideal erkunden. Die Infrastruktur ist durchaus gut. Es gibt einige große Hotels, viele Gästehäuser und noch mehr B&B Unterkünfte.

Der Golfplatz von Strathpeffer ist relativ bekannt, weil man hier den längsten Abschlag in ganz Großbritannien findet. Im Ort macht man viel für die Besucher. Von Ende Mai bis September (also in der Hauptsaison) spielen jeden Samstag die Strathpeffer and District Pipe Band und dazu treten die Highland dancers aus dem Ort auf.

Ein weiterer Höhepunkt im Festivalkalender ist das jährliche Strathpeffer Highland Gathering. Es gehört zu den ältesten aktiven Highland Games in Schottland und findet normalerweise im August bei Castle Leod statt. Das Castle Leod liegt unweit des Ortes und kann zu bestimmten Zeiten besichtigt werden.

Rund um den Ort findet man zwei wichtig historische Schlachtfelder: Das Feld der Battle of Blar-na-Pairc. Hier fand um 1486 ein Schlacht statt in deren Verlauf die einheimischen MacKenzies die Eindringlinge MacDonalds besiegten. Das Schlachtfeld liegt südlich beim Loch Kinellan. Im See kann man ein altes crannog sehen, das im Mittelalter eine Art Jagdsitz der Earls of Ross war. Am anderen Schlachtfeld fand die Schlacht Blar nan Ceann statt. Das Schlachtfeld liegt westlich des Ortes. Über die Schlacht weiß man fast nichts, außer dass wohl die MacKenzies of Seaforth die MacDonells of Glengarry geschlagen haben.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z