Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Inseln Schottlands: Isle Of Kerrera

Info Oban Schottland
Einwohner: ca. 42
Vorwahl: 01631
Postcode: PA34
Council-Area: Argyll And Bute

Direkt gegenüber des Hafens von Oban liegt Kerrera, verbunden ist Kerrera mit Oban über eine Personenfähre, welche von der Gallanach Road im Süden von Oban fährt. Die Insel ist nicht extrem groß und nur leicht hügelig, Kerrera eignet sich vor allem für Tagesausflüge. Die liebliche Insel bietet sich dabei gut für Wanderungen an, eine komplette Umrundung der Insel hat eine Weglänge von 8 - 10 km. Dafür wurde eigens ein Wanderweg angelegt. Auf dem Weg kommt man u. a. zur Horseshoe Bay. Das war früher eine wichtige Hummer-Umschlagstation. Noch bekannter ist der Ort, weil dort am 8. Juli 1249 König Alexander II starb. Am Südende verzweigt sich der Weg. Geradeaus geht es weiter auf dem Rundweg, in die andere Richtung kommt man zur Ruine von Gylen Castle. Die Südküste der Insel ist steinig, die Westküste führt über einen höher gelegenen Weg mit Ausblicken nach Mull.

Oban
Blick vom McCaig Tower Oban auf Kerrera, dahinter Mull

Unterwegs gibt es vor allem viel Natur und eine schöne Fauna. So gibt es typische Soay Schafe oder Wildziegen zu sehen, mit etwas Glück kann man Otter, Robben, Schweinswale, Wanderfalken sowie Steinadler beobachten. Auf der Insel leben nur wenige Menschen, dementsprechend gibt es wenige Behausungen und auch wenige Übernachtungsmöglichkeiten. Die finden sich nahe der Burgruine Gylen Castle bzw. in Hauptsiedlung Bailiemore.