Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Craigievar Castle

Craigievar Castle ist ein recht außergewöhnliches Schloss in Schottland, welche südlich von Alford in Aberdeenhsire steht. Das Schloss sticht etwas ins Auge, weil es blassrosa verputzt ist. Der Außenputz soll aber irgendwann wieder in seine ursprüngliche Farbe zurückversetzt werden. Ungeachtet der Farbe ist das Schloss aufgrund seiner verspielten Form sehr sehenswert, denn es ähnelt schon sehr einem Märchenschloss, wie man es sich landläufig vorstellt. Eigentlich verstärkt diese ungewöhnliche Farbgebung das märchenhaft-verspielte Ambiente sogar etwas.

Craigievar Castle Schottland
Blick auf Craigievar Castle

Das Schloss war einst Sitz des Clan Sempill, wurde aber erst um 1626 durch den Kaufmann William Forbes (auch bekannt als Danzig Willy) endgültig fertiggestellt. Forbes kaufte das Schloss im Jahr 1610 von der Familie Mortimer. Die Familie Forbes hielt das Schloss bis 1963 und vermachte das Anwesen dann dem National Trust For Scotland.

Eine Besonderheit des Schlosses sind die feinen Arbeiten im Deckenbereich, welche aus einer Art Pflaster bestehen und zu den schönsten ihrer Art in Schottland gehören.

Craigievar Castle und das ganze Anwesen mit Farm- und Waldbestand gehört, wie eingangs erwähnt, seit 1963 dem National Trust For Scotland und kann während des Sommers von Touristen besucht werden.