Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Glencoe

Glencoe Village (gälisch: Gleanna Comhann) ist der Hauptort des bekannten Tales Glen Coe. Der Ort liegt in Lochaber in den Highlands, gehört jedoch verwaltungstechnisch zum County Area Argyll And Bute. Der Ort liegt am nordwestlichen Ende des Tales am River Coe, der dort in den Loch Leven fließt.

Landesinfo
Einwohner: ca. 2.758
Vorwahl: 01855
Postcode: PH49
Council-Area: Argyll And Bute

Der Ort Glencoe ist vor allem deshalb bekannt, weil er in einer der atemberaubendsten Regionen der Highlands liegt und weil hier das berühmt berüchtigte Massaker von Glen Coe stattfand. Im Verlauf dieser blutigen Schlacht bekämpften die MacDonalds die Campbells. Dies geschah im Jahr 1690 auf Geheiß des Königs William III.

Das heutige Dorf ist relativ unaufregend, die Umgebung ist aber dafür atemberaubend schön. Im Ort gibt es ein kleines Hospital, einen kleinen Shop, eine Kirche, ein historisches Museum und eine Primary School. Mittlerweile gibt es einige Restaurants und Unterkunftsmöglichkeiten, da der Ort vor allem bei Wanderern und Kletterern recht beliebt ist. Etwas außerhalb an der A 82 liegt der Glencoe Visitor Center. Das Besucherzentrum ist recht interessant und informativ. Drinnen gibt es einen Coffee Shop und einen Store.

Der Ort liegt verkehrstechnisch günstig an der A82 - genau dort, wo die Highland Straße durch ein faszinierendes Gebiet mit tollen Munros und einer insgesamt sehr schönen Landschaft führt. Die Gegend ist sehr beliebt bei Wanderern und Kletterfreunden. Auch als Fotomotiv ist die gesamte Region sehr beliebt. Glencoe und Umgebung wurde immer wieder als Kulisse für Filme gewählt. Zum Beispiel lag hier das Zuhause von Hagrid im Harry Potter Film der Gefangene von Azkaban.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z