Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

River Ythan, Ythan Estuary und Forvie National Nature Reserve (Sands Of Forvie)

Ythan
Mündungsgebiet des Ythan an der Waterside Bridge bei Newburgh

Der Ythan ist ein Fluss im Nordosten Schottlands. Seinen Ursprung hat der Ythan an den Wells Of Ythan nahe des Ortes Ythanwells. Der Verlauf ist u. a. über Fyvie, Methlick und Ellon bis zur Einmündung nahe Newburgh in die Nordsee. Der Fluss an sich ist damit nicht besonders lang (nur knapp 60km), er entspringt auch im Gegensatz zu den großen Flüssen in Aberdeenshire nicht auf den Höhenzügen der Cairngorms oder den Grampians.

Relativ bekannt ist der Ythan vor allem für das oben erwähnte Mündungsgebiet im Bereich der Nordsee, dem Ythan Estuary. Das gesamte Mündungsgebiet ist relativ groß, er erstreckt sich je nach Tidenstand bis zu 7km landeinwärts, die Breite ist zwischen 250 Metern und 780 Metern. Im Zusammenhang mit Ythan und dem Estuary muss man auch die Sands Of Forvie nennen.

Sands Of Forvie

Das Forvie National Nature Reserve (auch Sands of Forvie) ist ein Naturschutzgebiet an der Nordseeküste Schottlands, genauer bei Newburgh in Aberdeenshire.

Es ist das fünftgrößte Sanddünengebiet in Großbritannien und gleichzeitig ist es das Sanddünengebiet, welches am wenigsten durch Menschenhand manipuliert wurde. Wenn man so will, gestaltet sich die Landschaft mit seinen Wanderdünen selbst.

Sands Of Forvie
Sands Of Forvie/Ythan Estuary vom Parkplatz A975

Teil dieses Gebiets wiederum ist das Ythan Estuary, also das Mündungsgebiet des Flusses Ythan (siehe oben). Die Abgrenzung zwischen beiden Gebieten ist Balmedie Beach.

Die Sands Of Forvie warten mit einer speziellen Dünenflora auf, außerdem ist hier das größte Brutgebiet von Eiderenten in Großbritannien. Das Gebiet wird verwaltet von Scottish Natural Heritage, bei Collieston ist das Infocentre Stevenson Forvie Centre.

Wenn man ohnehin auf der Küstenstraße A975 unterwegs ist, lohnt ein Halt z. B. am Parkplatz außerhalb von Newburgh.

zurück zu: » Seen » Inhalt A - Z