Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Burn o' Vat, Loch Kinord

Burn O'Vat ist im Grund ein Bach beim Loch Kinord in der Nähe des Ortes Dinnet. Der Bach an sich entspringt auf dem nahen Culblean Hill, fließt nach Osten durch den Burn o' Vat und mündet später in den Loch Kinord.

Dabei ist der Bach an sich der Vat Burn, als Burn o' Vat wird in der Regel eine spezifische Stelle des Gewässers betrachtet. Dort entstand durch abgelagertes Geröll und Schmelzwasser der Gletscher vor Jahrtausenden ein so genanntes Pothole, mehr oder weniger eine ausgeprägte, felsige Vertiefung im Bachbett mit einem kleinen Wasserfall.

Dieses Pothole wird bei den Einheimischen kurz The Vat geanannt. Es spielt auch bezüglich der Lokalhistorie eine Bedeutung. Angeblich war die Höhle hinter dem kleinen Wasserfall das Versteck des berühmten Rob Roy, was aber nicht belegbar ist. Ziemlich sicher ist man dagegen, dass sich ein anderer Gesetzloser namens Patrick Gilroy Macgregor sich hier immer wieder versteckte. Dieser Macgregor soll auch ein Nachfahre des Rob Roy gewesen sein.

Der Vat ist heute ein beliebtes Ziel von Tagestouristen und Erholungssuchenden. Es wird dementsprechen auch von den Tourismusämter beworben, das Scottisch Tourist Board bewirbt die Gegend als 4-Sterne Attraktion.

Kurze Videoimpression bei You Tube

Hinweis: Video ist mit erweitertem Datenschutzmodus eingefügt

Lochkinord

Loch Kinord (auch Loch Ceander, Loch Cannor) kann man im direkten Zusammenhang mit dem Burn o' Vat betrachten. Der Vat Burn fließt in diesen kleinen Süßwassersee bei Muir Of Dinnet in Aberdeenshire. Der See bildet sozusagen das Zentrum des Muir Of Dinnet National Nature Reserve. Auf dem See gibt es sieben kleine Inselchen mit schönen Birkenwäldern.

Am Nordufer des Sees steht ein Piktenstein, mutmaßlich aus dem 9. Jahrhundert. Man geht aufgrund der Markierungen davon aus, dass hier einst eine Art Kloster oder zumindest eine kleine Kapelle stand. Auf einer der Inseln stand sogar einmal eine Art Burg, welche dem Earl Of Atholl nach der Battle Of Culblean um 1335 als Zuflucht gedient haben soll.

Hinkommen

Wie erwähnt, kann man heute den Burn O'Vat und Kinord Loch gemeinsam betrachten, allgemein eigentlich im Zusammenhang mit dem Muir Of Dinnet Nature Reserve. Durch die Region verlaufen schöne Spazierwege, deren Startpunkt man normalerweise am Parkplatz des Burn o'Vat liegen. Am einfachsten erreicht man den Parkplatz mit dem Besucherzentrum über die B9119

Seit 2009 gibt es einen jährlich stattfindenen 10km-Lauf um das Loch.

zurück zu: » Seen » Inhalt A - Z