Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Sehenswürdigkeiten in Schottland: Twinlaw Cairns

Die Twin Law Cairns (auch Twinlaw) sind zwei Standing Stones in den Lammermuir Hills in Schottland, westlich von Duns bzw. etwa zwischen Longformacus und Westruther.

Die Cairns stehen auf einem Hügel, der möglicherweise früher Twin Cairn hieß. Entdeckt wurden die Cairns von Lady John Scott. Die entdeckte dabei angeblich bei jedem Stein ein Kistchen, welche aber jedes schon geplündert waren. Die heute zu sehenden Steine wurden meines Wissens neu aufgestellt, da die alten Steine von polnischen Truppen im Verlauf des II. Weltkriegs praktisch zerstört waren.

Zu den Steinen gibt es eine schöne Legende.

Einst hatte ein Clanchef namens Edgar zwei Zwillingssöhne. Als die Sachsen das Dorf Edgar's angriffen, töteten sie viele Einwohner oder verschleppten sie. Edgar gelang die Flucht ebenso wie der Erzieherin der Kinder. Sie konnte einen der Söhne retten, der andere wurde von den Sachsen verschleppt.

Etliche Jahre später kam es auf den Lammermuirs erneut zu einer Schlacht gegen die Sachsen. Der alte Edgar stellte sich mit seinen Mannen gegen die Invasoren. Zu Beginn der Schlacht schlug der Anführer der Sachsen einen Zweikampf gegen den besten Kämpfer der Schotten vor. Edgar ließ nach seinem Sohn rufen und schickte ihn in die Schlacht gegen den Sachsen. Beide kämpften wacker und auf Augenhöhe, bis dem Schotten der entscheidende Hieb gegen den Sachsen gelang. Die Sachsen beklagten den Tod ihres Anführers und einer der Sachsen offenbarte dessen Identität. Man kann es sich schon denken: es war niemand anderes, als der damals entführte Bruder des schottischen Kämpfers. Der riss sich die Bandagen vom geschundenen Körper und starb an der Stelle neben seinem Bruder. Beide Seiten stellten mit vereinten Kräften die Cairns als Monumente zu Ehren der gefallenen Brüder auf.

Schöne Geschichte, schöne Stelle oben auf den Lammermuirs. Sehr stimmig, auch wenn es sich nicht mehr um die alten Steine handelt.

Map