Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Sehenswürdigkeiten in Schottland: Ettrick Forest, Ettrick Water

Ettrick Forest bezeichnet eine Gegend südlich von Peebles in den schottischen Borders. Die Moor- und Waldregion erstreckt sich etwa vom Dollar Law bis nach Selkirk, nördlich vom Ettrick Water steigt die Gegend relativ stark an.

Früher erstreckte sich der Forest immerhin von Ayr bis etwa nach Selkirk und bildete einen Teil des gigantischen Caledonian Forest. Ein Großteil der Ländereien gehörte einst den Douglases, die jedoch ihre Rechte um 1455 verwirkten. Danach fiel Ettrick Forest an die Krone und wurde zu einem wichtigen Jagdrevier des Königshauses. Ab 1528 begann man unter James V. mit der Umgestaltung und intensivierte die Schafhaltung.

Nicht ungewöhnlich für Schottland und damit auch prägend für die Region. Durch die intensive Schafbeweidung und intensive Holzwirtschaft wurde der einst große Wald nahezu komplett zurückgedrängt. Es gibt aber Bereiche, welche weniger gut geeignet für die Schafhaltung und die Forstwirtschaft waren. Dort kann man noch erahnen, wie vielfältig die Natur in diesem Wald war.

Ettrick Forest mit dem Ettrick Valley waren wie erwähnt geprägt von der Schafhaltung, aber auch von der Weidewirtschaft allgemein. Heute spielt der Tourismus eine immer größere Rolle. Einer der zentralen Orte ist Ettrick, etwa 28km südwestlich von Selkirk gelegen. Eine bekannte Sehenswürdigkeit im Ettrick Valley ist das Bowhill House.

Ettrick Water

Geprägt wird die Region auch vom Fluss Ettrick Water und dem Ettrick Valley.

Der Ettrick gehört zu den Flüssen in Schottland, die vergleichsweise schnell ansteigen können. Er fließt auf einer Länge von ca. 53km von seiner Quelle am Capel Fell bis in die Nähe von Selkirk, wo er in den Tweed einmündet. Von Einheimischen wird er häufig Wild Ettrick genannt, was man aber wohl auch im Zusammenhang mit dem Ettrick Valley und dem ursprünglichen Ettrick Forest sehen muss.

Map

zurück zu: » Borders » Inhalt A - Z