Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Sehenswürdigkeiten in Schottland: Bowhill House

Bowhill House ist ein Herrenhaus in der Nähe von Bowhill bzw. Selkirk in den Borders. Das Haus ist im Ettrick Valley gelegen und gehört traditionell zur Familie der Dukes Of Buccleuch. Das Haus selbst ist als Category A gelistet, die Ländereien mit den Gärten sind gelistet im Inventory Of Gardens And Designed Landscapes in Scotland.

Etwas zur Historie

Bowhill House wurde um 1708 vom Lord Bowhill gebaut. 1747 kaufte der 2. Duke Of Buccleuch Haus und Ländereien für seinen Sohn. Das Gelände wurde danach mehrfach umgestaltet, aus dem alten eher einfachen Sommersitz wurde eine standesgemäßes Herrenhaus mit Gallery Hall gemacht.

Während der beiden Weltkriege diente Bowhill als Hospital bzw. später als Armeequartier. Bowhill war nach den Weltkriegen in einem eher schlechten Zustand. In der Folge wurde das Gebäude unter dem 8. und 9. Duke aufwändig restauriert.

Zur Erhaltung des Hauses und der Sammlung wurde er Buccleuch Living Heritage Trust gebildet. Heute gehört Bowhill zu den Häusern mit den größten privaten Kunstsammlungen überhaupt (Werke von Canaletto, Raeburn, Reynolds, Gainsborough, alte französische Möbel, Porzellan usw.).

Map

zurück zu: » Selkirk » Borders » Inhalt A - Z