Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Eyemouth

Landesinfo
Einwohner: ca. 2.600
Vorwahl: 018907 5xxxx
Postcode: TD14
Council-Area: Scottish Borders
Eyemouth Harbour Schottland
Eyemouth Harbour und Gunsgreen House

Eyemouth (Scots: Heymooth) ist ein Ort an der Südostküste Schottlands in den Borders. Der Ort gehört zur Region Berwickshire. Zusammen mit St. Abbs und Coldingham und den dortigen St. Abb's Head und Codingham Sands bildet Eyemouth eine durchaus interessante Gegend.

Diese Küstenregion ist zwar vornehmlich felsig, sie besitzt jedoch mit Coldingham Sands einen recht schönen Sandstrand. Eyemouth selbst ist traditionell vor allem ein Fischereiort mit Fischereihafen und dem Highlight im Jahresverlauf, dem Herring Queen Festival gefeiert wird.

Eyemouth hat seinen Charakter als Fischereiort mit den typischen engen Straßen und Gassen ganz gut erhalten können und wirkt auf Anhieb sehr charmant und einladend. Im direkten Vergleich etwa zu den benachbarten Coldingham und St. Abbs hat sich Eyemouth eine ganz ordentliche (touristische) Infrastruktur erhalten können.

Dementsprechend gibt es eine ordentliche Anzahl an Unterkünften. Neben dem Dolphin Hotel vor allem B&Bs und Guest Houses (Westwood House, Hillcrest, Home Arms, St. AebbesView, Summerhill…) und Selbstverpfleger/Ferinewohnungen (Collacott, Hardwick House, Albero, Beacon, Alemill cottages, Gunsgreen, Eyemouth Holiday Park).

Eine Fülle an Restaurants gibt es im Bereich des Hafens um Harbour Road, Manse Rd Chapel und Church Street. Ebenda auch das Museum. Weitere Shops, Restaurants, ein Postamt und einen Coop findet man unweit an der High Street.

Den Hafen könnte man als eine Art Keimzelle des Ortes betrachten, zumindest für Besucher ist es der zentrale Anlaufpunkt. Eyemouth nahm die Gelegenheit wahr, 1997 Gelder von der EU für Fischereiorte zu bekommen, welche vom allgemein Niedergang der Fischerei hart getroffen wurde. Man nutzte das Geld z. B. zum Vertiefen des Hafens, der nun auch wieder größere Schiffe aufenhmen kann.

Ein bekanntes Gebäude beim Hafen ist Gunsgreen House. Gunsgreen House wurde um 1753 vom berüchtigten Schmuggler John Nisbet gebaut. Eine Besonderheit war die Vielzahl an versteckten Räumen, welche Nisbet für die geschmuggelte Ware benötigte. Daraus hat man ein Erlebnismuseum emacht, in dem man etwas über diese zeiten erfahren kann.

Gunsgreen kam man auch für Events und dergleichen mehr mieten, dazu gibt es Unterkünfte für Selbstversorger.

William Spears Staue Eyemouth Schottland
William Spears Statue in Eyemouth

Eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Ort ist William Spears, dem man sogar eine eigene Bronze Statue widmete. Spears organisierte sozusagen einen friedlichen Aufstand gegen die damaligen Zehntabgaben auf Fischfänge, welche durch die Church Of Scotland erhoben wurde.

Eyemouth Museum

Im Eyemouth Museum im Zentrum des Ortes kann man einiges über die Geschichte des Ortes, die Fischerei und natürlich das so genannte Eyemouth Disaster. Adresse: Auld Kirk, Manse Road, Eyemouth, Berwickshire TD14 5JE

Verkehr

Eyemouth ist nicht weit entfernt von der A1, was den Ort interessant macht als Wohnort für Pendler Richtung Edinburgh.

Bis 1962 gab es eine Anbindung an die Bahn, der Bahnhof wurde jedoch geschlossen. Der Nächste Bahnhof ist heute in Berwick Upon Tweed. Geplant ist angeblich die Wiedereröffnung des Bahnhof in Reston (etwa 7km).

Eyemouth wird bedient vom Borders Bus 34 (Berwick Eyemouth Reston Duns), 37 (Dun Chirnside Eyemouth) und 236 (Berwick Ayton Eyemouth). Verbindungen z. B. nach Berwick laufen in der Regel stündlich.

Map

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z