Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Rothesay Castle

Rothesay Castle war die Keimzelle der Stadt Rothesay auf der Isle Of Bute in Schottland. Die heutige Ruine stammt aus dem 13. Jahrhundert, sie wird von vielen Betrachtern als eine der schönsten Burgruinen Schottlands bezeichnet. Besonders ist in jedem Fall ihr Aufbau mit den Außenmauern, deren vier Rundtürmen und der runden Innenstruktur. Rothesay Castle wurde von den Stewarts (Stuarts) von Bute erbaut und erwies sich als extrem widerstandsfähig. Zumindest konnte etliche Angriffe z. b. der Norweger der Anlage wenig anhaben. Als das Castle seine ursprünglich Aufgabe als Verteidigungsanlage verlor, wurde es mehr oder weniger aufgegeben. Das Castle verfiel über die Jahre. Es wurde jedoch später von den Marquesses Of Bute wieder einigermaßen hergerichtet.

1961 wurde die gesamte Anlage dem Staat übergeben. Sie ist heute denkmalgeschützt und untersteht Historic Scotland. Die Anlage kann ganzjährig besichtigt werden.

Google Map