Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Leaderfoot Viaduct (auch Drygrange Viaduct), Tripontium

Leaderfoot Viaduct
Leaderfoot Viaduct

Das Leaderfoot Viaduct (auch Drygrange Viaduct) ist ein altes Bahnviadukt über den Tweed in der Nähe von Melrose.

Eröffnet wurde es im am 16. November 1863 als Teil der Berwickshire Railway zwischen Reston und St. Bowswells. Die Planer waren Charles Jopp und Wylie & Peddie. Nachdem die gesamte Bahnlinie 1948 von Hochwassern schwer getroffen wurde, stellte man den Personenverkehr ein, reine Frachtzüge verkehrten noch bis 1965 auf der Linie.

Danach gab man die Strecke mit allen Bauwerken auf. Das Viadukt war in den 1980ern in einem äußerst schlechten Zustand, man stufte es dann aber als schutzwürdiges Monument von Category B in Category A hoch. Dadurch wurden Mittel frei, zwischen 1992 und 1995 wurde das Leaderfoot Viaduct schließlich renoviert. Im Anschluss übernahm Historic Scotland das gesamte Bauwerk von der British Rail.

In Sichtweite befindet sich die Drygrange Old Bridge, die alte Straßenbrücke von 1776 und die neuere Drygrange Straßenbrücke über den Tweed. Alle drei Brücken werden als Tripontium (lat. für drei Brücken) bezeichnet, sicher auch eine Anspielung auf die nahegelegene alte Römeranlage Trimontium (drei Berge).