Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Nisbet House

Nisbet House ist ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert. Es ist etwa 2,5km südlich von Duns an der A6112 gelegen. Es ist ein Category A gelistetes Gebäude.

Gebaut wurde Nisbet House um 1630 für Sir Alexander Nisbet, wobei die Grundanlage mutmaßlich ein Pele Tower im östlichen Bereich des Hauses ist. Man geht davon aus, dass die Nisbets schon im 12. Jahrhundert zwei solcher Pele Towers bauten: East Nisbet und West Nisbet. East Nisbet befand sich bei Allanton, West Nisbet bildet sozusagen den Grundstock für das heutige Nisbet House.

Sir Alexander Nisbet soll sich damals vor allem wegen der großzügigen Unterstützung von Charles I. derart übernommen haben, dass er um 1652 das Land mitsamt Titel and John Ker übergeben musste. Die Kers bauten 1774 noch einen Tower an und hielten das Haus bis in die 1950er, von den Kers ging Nisbet House an Lord Brocket. Brocket renoviert das Haus zunächst, verkaufte es aber bald an einen Farmer aus der Gegend.

Zu den Ländereien gehört eine kleine Mühle, ehemalige Stallungen (heute Wohngebäude) und kleinere Cottages und Farmhouses. Im Norden von Nisbet befindet sich Dunse Spa, früher eine mehr oder weniger bekannte Heilquelle mit einem kleinen Kurhaus.

Nichts zu tun mit diesem Nisbet House hat die kleine Siedlung Nisbet, die etwa 6km nördlich von Jedburgh am Teviot gelegen ist.

Map

zurück zu: » Borders » Inhalt A - Z