Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Lochmaben Stone

Der Lochmaben Stone ist ein so genannter Megalith, der in der Nähe der Mündung des Sark in den Solway Firth in Dumfries And Galloway steht. Der Stein ist ca. 2,30 Meter hoch und wiegt ca. 10 Tonnen. Der Stein steht in einem Landwirtschaftlichen Feld der Old Graitney Farm, südwestlich von Gretna Green an der Old Graitney Road. Damit liegt er ein gutes Stück entfernt vom gleichnamigen Ort Lochmaben (ca. 32km).

Die Namensgleichheit zum Ort Lochmaben könnte sich über die Jahrhunderte eher zufällig eingestellt haben. Der Stein wurde nämlich ursprünglich als Clochmabenstane, Loumabanstane und Lochmabonstone bezeichnet, weitere gängige Bezeichnungen waren Stormont und Old Graitney (mit Bezug auf den Standort).

Die Silbe Maben bzw. ursprünglich Mabon bezieht sich auf einen keltischen Gott. Damit wäre auch der möglich Sinn des Steins im Rahmen eines Steinkreises klar. Es könnte sich um einen Kultplatz zu Ehren des Mabon oder Maponus gehandelt haben. Früher war das Ganze ein Steinkreis mit mutmaßlich 9 großen Steinen, der Steinkreis hatte dabei eine Fläche von ca. 2.000m². Möglich wäre hier auch die Nutzung des Kreises durch Druiden.

Von den Steinen ist nur noch der große Stein vorhanden. In den 1800ern wurden andere Steine vom damaligen Farmer der Old Grainey Farm weggeschafft. Der Grund war simpel: die Steine standen ihm bei der Bewirtschaftung der Flächen im Weg. Er ließ angeblich drei Steine vergraben, bis der Landeigner Lord Mansfield dazu kam und die Arbeiten beenden ließ. So blieb der letzte Stein stehen, ein kleinerer Stein liegt heute hinter einem Holzzaun.

Der verbliebene Stein diente vor allem einfach nur als gut sichtbare Markierung in der Landschaft. Die Schotten sollen diesen Stein als südlichsten Punkt des Scots-Reichs angesehen haben. Im 16. Jahrhundert sollen beim Stein Treffen von schottischen und englischen Verantwortlichen stattgefunden haben, um rechtliche Fragen zu klären. In späteren Zeiten wurde der Stein als Treffpunkt von Einheimischen genutzt.

Eine schöne Legende besagt, dass der Lochmaben Stone genau der Stein war, aus dem King Arthur das berühmte Schwert Excalibur gezogen hat.

Map

zurück zu: » Dumfries And Galloway » Inhalt A - Z