Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Biggar

Landesinfo
Einwohner: ca. 2.300
Vorwahl: 01899
Postcode: ML12
Council-Area: South Lanarkshire

Biggar ist ein Ort an der Nordseite der Southern Uplands in South Lanarkshire, knapp 30km südwestlich von Peebles gelegen. Der umtriebige Marktort befindet sich zwischen Clyde und Tweed auf der Clyde Valley National Tourist Route, diese A702 ist zugleich eine der wichtigen Verbindungen von Edinburgh Richtung Südwesten Schottlands.

Man könnte Biggar als ein wichtiges Zentrum für das Umland bezeichnen und allgemein wird Biggar auch als South Lanarkshires Tor zu den Borders bezeichnet. Die Gegend war schon früh besiedelt, auf dem Bizzyberry Hill finden sich Hinweise auf eine Besiedelung in der Eisenzeit. Die heutige Hauptverkehrsstraße A702 folgt in ihrem Verlauf mehr oder weniger direkt einer alten Römerstraße, welche das Clyde Valley mit Musselburgh verband.

Unter David I. ging das Land um Biggar an die Flemings, welche in der Folge für die Entwicklung Biggars wichtig waren. Sie bauten zunächst ein Motte And Bailey Castle, nachdem sie im 14. Jahrhundert weitere Ländereien unter Robert The Bruce erhielten, bauten sie Boghall Castle (dessen Ruinen bis ins 20. Jahrhundert einigermaßen gut sichtbar waren. Heute sieht man jedoch nur noch wenige davon).

Der Ort selbst wuchs kontinuierlich an, 1451 wurde er Burgh und war ein wichtiger Marktort. Die herrschenden Flemings verloren ab dem 16. Jahrhundert als Unterstützer der Mary Queen Of Scots zwar deutlich an Einfluss, dennoch verblieben die Ländereien in der Familie, bis im 18. Jahrhundert die männliche Linie auslief. Die Ländereien gingen damals durch Heirat der Lady Clementina Fleming mit Lord Elphinstone and die Elphinstones.

1836 öffnete das Biggar Gaswerk, welches mit Kohle Gas produziert. Der Betrieb schloss 1973, als man praktisch nur noch auf Erdgas setzte. Um 1860 gab es Anschluss an die Symington, Biggar and Broughton Railway. Die Strecke wurde bis 1953 betrieben, danach stillgelegt und stellenweise überbaut.

Touristische Infrastruktur

Biggar ist ein idealer Standort, wenn man das südliche Schottland erkunden will. Der Ort verfügt über ein sehr gutes Angebot, insbesondere entlang der Mainstreet.

Hier finden sich schöne Shops mit einem Gemischtwarenhändler und CoOp, einem Eisladen, Bücherladen, Spielzeug und Kunstladen, Bäckerei, Blumen usw. Es gibt hier auch einige Cafes, Bistros, Restaurants und Pubs sowie zwei Hotels, B&Bs und Guesthouses.

Im Jahresverlauf gibt es ein schönes Angebot an Events. Im Juni gibt es den Biggar Gala Day, im Oktober findet das bekannte Biggar Little Festival statt. Zum Jahreswechsel gibt es in Biggar ein schönes Hogmanay Bonfire. Zwei weitere bekannte Events im Jahrskalender sind die landwirtschaftliche Show und die Vintage Car Rally.

Am Rand des Ortes der Biggar Publik Park (im Südwesten an der Coulter road), im Osten bei Millstone hat der Golfclub sein Gelände. Dort gibt außerdem einen Caravan-Park.

Sehenswert im Ort

Albion Museum

Im frühen 20. Jahrhundert gründete ein Landwirt in Biggar ein kleines Motorenwerke, aus dem später mit Albion Motors einer der größten LKW-Hersteller Großbritanniens wurde. Produktion gibt es keine mehr in Biggar, die Firma an sich besteht aber noch als Teil der Leyland DAF Gruppe. Dafür gibt es im Ort eine Gruppe echter Enthusiasten, welche 1993 an der North Back Road ein Albion Museum öffneten. Zuletzt war man damit beschäftigt, das Museum an einen neuen und größeren Standort zu verlegen.

Biggar & Upper Clydesdale Museum

2015 wurde das Biggar & Upper Clydesdale Museum eröffnet, es wird vom Biggar Museum Trust geleitet. Hier erfährt man einiges zur Geschichte der Stadt und das Upper Clydesdale. Im Museum ging auch das ehemaligen Gladstone Court Museum auf.

Biggar Gasworks Museum

Das Biggar Gasworks Museum ist im alten Gaswerk eingerichget worden. Es ist eine der letzten komplett erhaltenen Anlagen in Schottland, 1980 wurde sie als Category A Bauwerk gelistet.

Biggar Puppet Theatre

Biggar hat auch eines der wenigen durchgängig betriebenen Puppentheater in Schottland. Bespielt wird es von der recht bekannten Truppe The International Purves PuppetsPuppet im Tree House an der Broughton Road

Biggar Heritage Trail

Man hat einen Heritage Trail konstruiert, über den man sich sozusagen die wichtigen Punkte des Ortes erwandern kann.

Map

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z