Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Mire Loch

Mire Loch ist ein künstlich angelegter Süßwassersee im Nordwesten des Ortes St Abbs bei St Abb's Head. Der See mit einer Fläche von ca. 600 auf 50 Meter befindet sich auf Land des National Trust For Scotland.

Der See entstand in einer Phase, als man das ehemalige Sumpfland in eine Art Erholungsgebiet umgestalten wollte. Man baute einen Damm und bildete dahinter den See zum Angeln und zur Vogeljagd. In der Nähe wurde ein Golfplatz gebaut, der jedoch mittlerweile nicht meh rin Betrieb ist.

Heute ist das Mire Loch Teil des St. Abbs Head National Nature Reserve und hier ein wichtiger Teil für die Population an verschiedenen Vögeln. Rund um den See hat man etliche Bäume gepflanzt, um damit weitere Nistmöglichkeiten für Vögel zu schaffen. Im See hat man z. B. Aale, Barsche und Stichlinge eingesetzt.

Map