Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Sehenswürdigkeiten in Schottland: Waterloo Monument

Das Waterloo Monument bei Ancrum in den schottischen Borders ist eines von mehreren Denkmalen, welche es zur berühmten Schlacht von Waterloo gibt.

Waterloo Monument Schottland
Waterloo Monument bei Ancrum

Dieses Monument ist zweifellos eines der beachtlichsten. Es handelt sich um einen Turm mit einer Höhe von ca. 46 Metern. Der steht auf dem Peniel Heugh zwischen Ancrum und Nisbet. Gebaut wurde er zwischen 1817 und 1824 nach Plänen des Architekten Achibald Elliot. Dieses Monument ersetzte dabei das ältere Monument von William Burn, welches zuvor zusammengefallen war.

Es handelt sich um einen begehbaren Tower, welcher jedoch für die Öffentlichkeit im Normalfall nicht geöffnet ist. Es gibt aber eine Möglichkeit, den Schlüssel für den Tower gegen eine Gebühr von den Lothian Estats Office in Bonjedward zu bekommen.

Historie

Der Auftrag für das Monument kam von William Kerr, den 6. Marquess Of Lotihian. Er beauftragte den Architekten William Burn, ein Monument zu Ehren der mitlitärischen Erfolge des Duke Of Wellington über die Franzosen im Rahmen der napoleonischen Kriege zu errichten. Das erste Monument hatte noch keinen konkreten Bezug auf die berühmte Schlacht bei Waterloo, zumal die gerade mal 12 Tage vor Fertigstellung des ersten Monuments am 30. Juni 1815 stattfand.

Das Monument hatte bei weitem nicht die Standhaftigkeit der Truppen Wellingtons, es stürzte nach nicht ganz einem Jahr zusammen. Burn schien als Architekt von prunkvollen Herrenhäusern weitaus tauglicher, daher beauftragte Kerr in Archibald Elliot einen anderen Architekten mit dem Bau eines neuen Monuments.

Das Ergebnis war dieser beeindruckende Turm, dessen Fertigstellung gut 7 Jahre brauchte. 1824 war das Werk vollbracht, der beauftragte Elliot starb schon ein Jahr zuvor. Dieser Turm wurde konkret dem Erfolg Wellingtons im Rahmen der Entscheidungsschlacht in Waterloo gewidmet.

Hinkommen

Parken kann man theoretisch am Harestanes Visitor Centre nahe der B6400, von dort geht ein Fußweg zum Monument.

Map