Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Dawyck Botanic Garden, Dawyck Chapel, Dawyck House

Dawyck Botanic Garden

Dawyck Botanic Garden ist ein Botanischer Garten mit Arboretum in der Nähe von Stobo in den schottischen Borders. Dawyck Botanic Garden gehört zum Royal Botanic Garden in Edinburgh.

Die Anlage geht zurück auf die Familie Veitch, welche die Ländereien von 1491 bis 1691 in Besitz hatten. 1691 übernahm die Familie Naesmyth (auch Naesmith) die Ländereien. 1897 kaufte Mrs Alexander Balfour die Ländereien. Ihr Enkel verkaufte einen Großteil der Ländereien, übergab aber die Gärten als Schenkung im Jahr 1978 an Royal Botanic Garden.

Im Rahmen des Aboretums auf dem Gelände kann man drei der elf in Schottland bekannten Heritage Trees ansehen: eine Edeltanne, eine Lärche und eine Buche.

Der Garten ist normalerweise offen von Februar bis Ende November, täglich ab 10.00Uhr.

Dawyck Chapel

Eines der bekannten Gebäude von Dawyck ist die Dawyck Chapel. Gebaut wurde die heutige Kapelle 1837. An der Stelle stand aber schon länger eine Kapelle oder kleine Kirche. Bis zur Reformation gehörte die Kapelle zur Kirchengemeinde von Stobo. Um 1837 war die alte Chapel kaum mehr als eine Ruine, sie wurde unter John Murray Naesmyth abgerissen. Dafür wurde die neue Chapel gebaut, welche auch als Mausoleum der Familie Naesmyth dienen sollte.

Die Chapel ist nach wie vor in Privatbesitz, sie kann aber z. B. für Hochzeiten genutzt werden.

Dawyck House

Dawyck House (auch Dalwick House) ist das zweite bekannte Gebäude auf den Ländereien von Dawyck. Die Familie Veitch baute hier im 13. Jahrhundert ein Castle, das ursprüngliche Haus wurde um 1830 abgerissen und dafür wurde das neue Herrenhaus gebaut. Das Haus ist nach wie vor in Privatbesitz.

Map

zurück zu: » Borders » Inhalt A - Z