Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Eskdalemuir

Landesinfo
Einwohner: ca. 265
Vorwahl: 013873
Postcode: DG13
Council-Area: Dumfries And Galloway

Eskdalemuir ist eine Gemeinde am River Esk in Dumfries And Galloway, etwa 16km entfernt von Langholm und Lockerbie.

Eskdalemuir ist, m. E., ein weiterer bemerkenswerter Ort in dieser Region Schottlands. Zuletzt lebten nur noch ca. 265 Menschen hier und offensichtlich musste man wirklich um den Erhalt des Dorfs und dessen Struktur kämpfen. Die Post hatte geschlossen, die Schule auch, es gab keinen Pub und kein Geschäft mehr. 2006 wurde die Upper Eskdale Development Group gebildet, um den Ort aufzuwerten. Es ging dabei wohl in erster Linie darum, der Gemeinschaft wieder eine Möglichkeit zu geben, sich irgendwo zu treffen und einen echten Ortsmittelpunkt zu haben.

Esk
River Esk

Das macht auf Anhieb den Eindruck, man hätte hier so ein typisches kleines Dorf ohne irgendwelche interessante Dinge. Das ist bei Eskdalemuir bei weitem nicht so. Da wäre z. B. die Samye Ling Tibetan Buddhist Monastery beheimatet, welche von Visit Scotland als Tourismusattraktion vermarktet wird. Eskdalemuir ist auch eine Gegend mit interessanten Archäologischen Stätten. In der Region stehen mit den Loupin Stanes und den Girdle Stanes zwei Steinkreise aus dem Neolithikum. Castle O'er wird als ein Rituelles Zentrum betrachet und Raeburnfoot war ein Römisches Fort. Daneben ist in Eskdalemuir auch ein Observatory der British Geological Survey und UK Met Office.

Dennoch läuft es für Eskdale touristisch nicht besonders gut. Vielleicht liegt es auch am etwas ungünstigen Klima, welches durch das Vorhandensein des Observatory gerade für Eskdalemuir so gut belegt ist wie für keine andere Gegend Schottlands. Diese Aufzeichnungen zeigen, dass Eskdalemuir eine sehr regenreiche und oft nebelverhangene Region ist. Dadurch sind die Sommer vergleichsweise kühl und die Winter zuverlässig frostig.

Samye Ling Tibetan Buddhist Monastery

Samye Ling
Eigene Kultur in Samye Ling

In der Gemeinde ist das Samye Ling Kloster beheimatet. Die Anlage der tibetanischen Buddhisten wird von Visit Scotland als Touristenattraktionen geführt und zieht tatsächlich viele Interessierte Besucher an. Sehenswert ist es in jedem Fall, eine Reise in eine andere Kultur eben.

Eskdale Observatory

Das Eskdalemuir Observatory ist ein meteorologisches Beobachtungszentrum. Gebaut wurde es schon 1904. Die vergleichsweise abgelegene und ruhige Gegend wurde wohl vor allem daher gewählt, weil man früher mit elektrischen Interferenzen zu kämpfen hatte. Verursachend waren die damaligen geomagnetischen Geräte, welche am ehemaligen Standort in London im Zusammenhang mit der steigenden Anzahl elektrisch betriebener Trams große Probleme machten.

Das Observatorium steht heute in einem Tal des White Esk auf einer Höhe von ca. 242 Metern und soll dort stellvertretend für das Hochlandklima im Norden Großbritanniens stehen. Geführt wird das Observatory von British Geological Survey und UK Met Office.

Loupin Stanes, Girdle Stanes

Die Loupin Stanes sind ein Steinkreis in der Nähe von Eskdalemuir in Dumfries And Galloway. Der ovale Steinkreis besteht aus 12 Steinen, davon bilden zwei größere Steine wohl den gedachten Eingang zum Kreis.

Früher gab es möglicherweise einen von Steinen gesäumten Weg zum zweiten größeren Steinkreis der Gegend, den Girdle Stanes. Das waren insgesamt wohl einmal bis zu 45 Steine, wovon jedoch eine Menge vom White Esk weggeschwemmt wurden. Die Form und Ausrichtung des Girdle Steinkreises lässt vermuten, dass er in Verbindung steht zu Steinkreisen in Nordengland im Lake District.

Map

zurück zu: » Dumfries And Galloway » Städte und Orte » Inhalt A - Z