Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Cairnryan

Cairnryan ist ein Hafenort in Dumfries And Galloway, dort am Ostufer des Loch Ryan gelegen. So klein der Ort auch ist, so wichtig ist er bezogen auf Fährlinien: von Cairnryan gibt es zwei wichtige Fährverbindungen zwischen Schottland und Nordirland.

Der südliche Hafen wurde 1973 eröffnet, die Linie geht Richtung Larne. Der nördliche Hafen verbindet Schottland mit dem Port Of Belfast. Der Hafen wurde ab 2013 mit einer direkten Busverbindung zum Bahnhof Stranraer bedacht, von dort wiederum gibt es Bahnverbindungen z. B. nach Ayr, Kilmarnock und Glasgow Central. Genau genommen hat Cairnryan dem alten Platzhirschen Stranraer etwas den Rang abgelaufen, weil die Schiffe vom Nordpier vergleichsweise schnell wieder volle Fahrt aufnehmen können und damit die Fahrzeit sehr viel kürzer ist.

Cairnryan ist ein vergleichsweise junger Ort, in seiner heutigen Form wurde er erst um 1701 als Planort gebaut. Über dem Ort ist der Cairn Hill, welcher früher ein Schieferabbaugebiet war. Cainryan entwickelte sich in den 1800ern zu einem wichtigen Standort der alten Route (im Prinzip die heutige A77) nach Ayr, entlang der Küste gab es damals viele der alten Coaching Inns.

Im Verlauf des II. Weltkriegs war Cairnryan ein wichtiger Militärhafen, zudem wurde die Region ein temporäres Lager für Aliierte Soldaten. Die Nutzung als militärischer Hafen endete Anfang der 1960er (zu der Nutzung gehörten auch die berüchtigten Entsorgungsfahrten für alte Munition und allerlei Militärsondermüll ins Meer). Danach konzentrierte man sich zunächst auf die Verschrottung alter Schiffe, ab 1973 begann eine erste Linie ihren Fährbetrieb für Passagiere und Autos Richtung Larne auf.

Heute ist Cairnryan, mehr oder weniger, ein typischer Fährhafen. Die Infrastruktur des Ortes ist nicht schlecht. Es gibt ein paar B&Bs bzw. Guesthouse und einen Caravanplatz auf dem alten Quarry Army Camp. Im Ort gibt es zudem einen Shop und ein Restaurant. Das war es dann aber auch. Für einen Ort der Größe o.k., für einen Fährhafen verbesserungswürdig.

Loch Ryan

Loch Ryan ist ein so genanntes Sea Loch in Schottland. Es handelt sich sozusagen um eine Meeresbucht zum Nordatlantik bzw. der Irischen See. Das Loch ist etwa 13km lang und am breitesten Punkt etwa 5km breit. Durch die Nähe nach Nordirland ist Loch Ryan heute der bedeutendste Standort mit Fährlinien Richtung Nordirland. Die großen Fährhafen sind Cairnryan und Stranraer.

Wichtige Straßen zum Loch Ryan sind die A77 und die A718. Die wichtige Bahnverbindung Glasgow South Western verbindet Stranraer mit Ayr, Paisley Gilmour Street und Glasgow Central, Kilmarnock, Dumfries und Carlisle.

Map

zurück zu: » Dumfries And Galloway » Städte und Orte » Inhalt A - Z