Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

National Museum of Flight

Das National Museum of Flight ist Schottlands Museum zum Thema Aviation, untergebracht auf dem East Fortune Airfield in East Lothian in den schottischen Borders. Die alten Gebäude und Hangars auf dem Airfield waren Category B gelistete Gebäude, dieser Status wurde aber 2013 wieder aufgehoben. Das Museum kann man zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Borders zählen, jährlich kommen im Schnitt um die 100.000 Besucher.

National Museum Of Flight Schottland
Eingangsbereich zum Museum Of Flight

Die Ursprünge des Museum reichen zurück bis in die Zeit um 1909, als das Royal Scottish Museum als erstes Museum überhaupt Flugzeuge für eine Sammlung erwarb. Die Sammlung wurde erweitert, bis man Anfang der 1970er die ersten Maschinen auf das East Fortune Airfield auslagern musste. Kurze Zeit später kamen erste Überlegungen auf, dieses Museum in East Fortune aufzubauen. Die offizielle Eröffnung erfolgte am 07. Juli 1975.

Die Sammlung wurde wesentlich erweitert im Jahr 1981, als man die Strathallan Collection Of Aircraft übernahm, sowie im Jahr 2006, als man etliche Ausstellungsstücke der British Airway Collection des Royal Air Force Museum Cosford übernahm.

Das Museum bzw. seine Sammlung wird als die wichtigste ihrer Art in Großbritannien bezeichnet. Das Besondere ist sicherlich die Bandbreite, die von unterschiedlichsten Kampflugzeugen aus aller Welt besteht und darüber hinaus eine immense Sammlung aus der kommerziellen Luftfahrt. Darüber hinaus hat das Museum eine große Sammlung von allem, was mit der Flugfahrt an sich zu tun hat (Maschinen, Flugzeugteile, Uniformen, Waffen, Modelle, Gleiter, Ultraleichtflieger, Segler usw.).

Aufbau des Museums

Hangar 1 dient der Erhaltung der Teile und ist nicht öffentlich zugänglich.

Hangar 2 kümmert sich primär und die militärische Luftfahrt

Hangar 3 kümmert sich primär um die zivile Luftfahrt

Hangar 4 stellt alles rund um die legendäre Concorde aus.

Daneben hat man über die Jahrzehnte in weiteren Gebäuden auf dem Gelände kleinere Ausstellung eingerichtet.

Einmal im Jahr gibt es, normalerweise am dritten Sonntag im Juli, eine große Flugshow auf dem Gelände des Field.

Öffnungszeiten

In der Wintersaison von November bis März ist normal offen an Samstagen und Sonntagen von 10.00 bis 16.00 Uhr.

In der Sommersaison von Ende März bis Ende Oktober ist normal täglich offen von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Adresse

East Fortune Airfield, East Lothian, EH39 5LF

Hinkommen

Die Buslinie 121 Haddington nach North Berwick, die Buslinie Edinburgh nach North Berwick sowie die Expressroute Edinburgh nach Haddington halten normalerweise am Museum.

Wer mit dem Auto kommt, kann die A1 von Edinburgh bis Abbotsview nehmen, dann die A199 richtung East Linton und später die B1347 bis zum Museum. Vom Süden verlässt man die A1 nach dem Thistlycross Kreisverkehr, danach Richtung East Linton und auf die B1347 zum Museum.

Map

zurück zu » Inhalt A - Z