Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

John Buchan Story

The John Buchan Story ist ein Museum in Peebles. Im Museum geht es ausschließlich um eine Person: John Buchan, 1. Baron Of Tweedsmuir. Er war einer der bekanntesten zeitgenössischen Schriftsteller bzw. auch eine der bekanntesten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts aus Schottland.

Buchan wurde am 26. August 1875 in Perth geboren. Er studierte und arbeitete zunächst als Journalist. Dann wurde er Sektretär des Viscount Milner und arbeitete in Südafrika. Nach seiner Rückkehr ging er nach London und wurde Publizist. Später begann er, Bücher zu schreiben. Während des I. Weltkriegs war Buchan Kriegsberichterstatter, in der Phase schrieb er auch sein wohl bekanntestes Werk, die 39 Stufen. Damit entwickelte Buchan eine Romanfigur, die in weiteren Werken vorkam: Richard Hannay, eine Art Spion.

Nach dem I. Weltkrieg arbeitete Buchan als Journalist, er veröffentlichte auch weitere eigene Werke in den Sparten Thriller bis hin zu historischen Arbeiten. Ab 1927 agierte Buchan auf politischer Ebene, er wurde ins schottische Parlament berufen. Ab 1935 wurde Buchan sogar zum Generalgouverneur von Kanada ernannt, im Zuge der Ernennung erfolgte auch seine Erhebung in den Adelsstand als Peer und Baron von Tweedsmuir. 1940 verstarb Buchan in Kanada an den Folgen eines Schlaganfalls. Seine Asche wurde nach England gebracht und bei Oxford beigesetzt. Ebenda hatte die Familie ein Herrenhaus.

Soviel zur Geschichte. Zur Person erfährt man mehr in der John Buchan Story in Peebles. Die Buchan Story war zuvor in einer Kirche in Broughton und wurde dann nach Peebles verlegt. Hier im Gebäude der Chambers Institution an der High Street erfährt man so ziemlich alles zu diesem außergewöhnlichen Mann, auch, warum die Story gerade hier Sinn macht. Buchan selbst hatte meines Wissens mit Peebles wenig am Hut, sein Vater jedoch war zuvor Priester der Broughton Free Church, unweit von Peebles.

Öffnungszeiten

Die John Buchan Story hat im Sommer (von Ostern bis Ende Oktober) Montag bis Samstag, 10.00 bis 16.30 geöffnet. Im Winter öffnet das Museum meines Wissens nur mit Vorabbuchung und vorzugsweise für Gruppen.

Map

zurück zu » Borders » Peebles » Inhalt A - Z