Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Urquhart Castle

Urquhart Castle (gälisch: Caisteal na Sròine) ist eine Burgruine in Drumnadrochit, Schottland. Urquhart Castle ist, mutmaßlich wegen seiner Lage am Loch Ness und an der A82, eine der meistbesuchten Burgruinen Schottlands.

Urquhart Castle, Schottland
Blick über den oberen Eingang des Besucherzentrums
auf Urquhart Castle und Loch Ness

Die Grundlage der heutigen Anlage stammt aus dem 13. Jahrhundert. Man geht aber davon aus, dass zuvor eine Festung an der Stelle stand, angeblich soll der legendäre William The Lion hier ein königliches Schloss gehabt haben. Um 1275 gehörten die Ländereien John II Comyn, Lord of Badenoch, um 1296 wurden sie von Edward I. erobert. Der übergab Urquhart später an Alexander Comyn, den Bruder von John II Comyn. Die Comyns waren Unterstützer der Engländer gegen Robert Bruce waren, Bruce eroberte Urquhart seinerseits um 1307.

Urquhart war später vor allem Zankapfel zwischen dem Clan Mac Donald (den Earls Of Ross) und dem Clan Grant. Im 17. Jahrhundert ließ das Interesse am Castle nach, es war zu der Zeit mehr oder weniger verlassen. Außerdem wurde es gegen Ende des 17. Jahrhundert größtenteils zerstört, um es den Jakobiten nicht zugänglich zu machen. Im 20. Jahrhundert gehörte die Anlage Caroline Dowager Countess of Seafield. Nach ihrem Tod wurde Urquhart 1913 in staatliche Obhut übergeben.

Urquhart Castle, Schottland
Grant Tower

1994 plante Historic Scotland eine neues Besucherzentrum und darüber einen großen Parkplatz, da die Parksituation entlang der A82 ein Problem darstellte. Gegen den Willen der Bevölkerung wurde der Bau realisiert, 1998 war das neue Zentrum mit dem Parkplatz fertig.

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich um eines der am meisten besuchten Castles in Schottland (pro Jahr kommen über 300.000 Besucher). Die Lage des Castle ist zweifellos schön, vom Castle an sich ist aber andererseits auch nicht sehr viel zu sehen. Der Eyecatcher der Anlage ist in jedem Fall der gut sichtbare Grant Tower. Das neue Besucherzentrum ist, auch wenn es umstritten war und ist, durchaus zweckmäßig. Man hat hier auch eine kleine Ausstellung von Artefakten und eine Audio-Visuelle Präsentation eingerichtet. Angeschlossen ist ein Cafe und ein Shop.

Öffnungszeiten, Hinkommen

Geöffnet ist Urquhart Castle im Sommer (April - September) täglich von 09.30 bis 18.00Uhr, im Oktober bis 17.00Uhr und im Winter (November - März) täglich von 09.30 bis 16.30 Uhr. Geschlossen ist an Weihnachten, am 01. Januar gelten verkürzte Öffnungszeiten. Letzter Einlass immer 45 Minuten vor offizieller Schließung. Grundsätzlich sind, je nach Wetterlage, kurzfristige Schließungen möglich.

Der Zugang zum Besucherzentrum ist komplett Behindertengerecht ausgestattet. Bezüglich der Besichtigung werden im Besucherzentrum auf Anfrage Hilfestellungen geleistet. Hunde sind auf der Anlage verboten, ausgenommen Begleithunde für Behinderte.