Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Schottland: Armadale Castle

Armadale Castle ist ein aufgegebenes Herrenhaus in Armadale mit Blick auf die Armadale Bay und den Sound Of Sleat auf der Isle of Skye.

📖 Geschichte

Die Geschichte von Armadale ist nicht besonders gut belegt. Das bekannte Herrenhaus wurde ab 1790 für den Clan MacDonald gebaut, es soll jedoch schon zuvor ein Armadale Castle des Clans gegeben haben, welches aber wegen der Beteiligung der MacDonalds an der Seite der Jakobiten zerstört wurde.

Als Folge der Jakobiten-Unterstützung wurden die Ländereien der MacDonalds aufgeteilt, um 1727 wurden sie wieder an Alexander MacDonald zurückgegeben. Alexander residierte als Laird in Duntulm, als Vertreter war Hugh MacDonald in Armadale. Der ehelichte Marion MacDonald, die zuvor mit Ranald MacDonald verheiratet war. Ranald war einer der MacDonalds of Sleat, Marion brachte in die Ehe mit Hugh MacDonald u. a. eine Tochter namens Flora mit. Diese Flora MacDonald wurde später als Helferin von Bonnie Prince Charlie zur Legende - das nur so nebenbei.

Um 1790 gab es den heute ältesten Teil der Anlage. Ab 1795 ging man an Baumaßnahmen am familieneigenen Estate, 1815 folgte der Auftrag für den Neubau in die bestehende Struktur des alten Castle. 1850 brach ein Feuer im zentralen Herrenhaus aus, woraufhin der mittlerweile 4. Baron MacDonald eine Renovierung bzw. auch Erweiterung in Auftrag gab.

So richtig konnte sich Armadale am Ende nicht durchsetzen, 1925 gab der mittlerweile 6. Baron Armadale Castle auf. Übernommen wurden die Ländereien danach vom Clan Donald Lands Trust. Zu der Zeit war das Castle in einem schlechten Zustand, der westliche Teil wurde später abgerissen. Der mittlere Teil (von David Bryce) sollte instandgesetzt werden, im alten Nordteil der Anlage brachte der Trust ein Museum unter. Ab den 1980er ging man vor allem an die Kultivierung der Ländereien und Gärten (man schuf z. B. einen Spielplatz und Picknick-Bereiche), in die alten Stallungen baute man Besucherzentren für das Donald Clan Centre.

Armadale Castle ist heute ein Kategorie C gelistetes Bauwerk. Höher gelistet sind die Stallungen (Kategorie A), eine Brücke, die Homefarm und die Porter's Lodge (Kategorie B). Ebenfalls Kategorie C gelistet ist die alte Laundry.