Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Brücken in Schottland: Queensferry Crossing

Die Queensferry Crossing ist eine von mehreren Brücken über den Firth Of Forth zwischen South Queensferry und North Queensferry, sozusagen die klassische Verbindung von Lothian nach Fife. Dort gab/gibt es schon die Forth Road Bridge (gebaut 1964) und die Eisenbahnbrücke Forth Bridge von 1890. Als man an der alten Straßenbrücke erste größere Schäden feststellte und der Verkehr über die Brücke sowieso relativ stark war, beschloss man den Neubau einer zusätzlichen Straßenbrücke.

Daraus wurde die Queensferry Crossing, welche zu einem bemerkenswerten Bauwerk wurde. Die maximale Pylonhöhe von 210 Metern ist Rekord zumindest in Großbritannien, zudem ist die 1950 Meter lange Schrägseilbrücke der Crossing eine der längsten ihrer Art weltweit. Die gesamte Länge über alles ist 2.638 Meter.

Die offizielle Eröffnung der Brücke war am 30. August 2017, eingeweiht wurde die Brücke ein paar Tage später am 04. September 2017 von Queen Elizabeth II.