Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Wanderwege in Schottland: West Highland Way

Etappe 6: Inversnaid nach Inverarnand

Entfernung:11km / 7Miles

Profil mittelschwer, anspruchsvoll

Maximale Höhe: 252 Meter

Ein anspruchsvollerer Weg mit vielen Anstiegen und Abstiegen. Allerdings geht es selten extrem hoch. Trotzdem gilt diese Etappe als eine der härtesten auf dem Weg.

Vom Hotel in Inversnaid geht es nach dem Bootshaus weiter. Der Weg führt in nördliche Richtung. Nach knapp 1 km kommt man zur Höhle von Rob Roy. Sie ist nicht leicht auffindbar - man sollte nach der Beschriftung Cave auf einem Felsen suchen. Von hier aus verläuft der Pfad in einem Wechsel von Anstiegen und Abstiegen weiter. Der Weg kann jetzt manchmal schwer begehbar sein. Nach knapp 3km erreicht man Allt Rostan. Von dort hat man einen guten Blick auf den Loch Lomond und eine Insel namens I Vow. Nach dem Allt Rostan erreicht man einen Wasserfall, dessen Überquerung nicht ganz so einfach ist. Nach ein paar hundert Metern erreicht man einen schönen Platz am Ufer, südlich von Doune. Von hier aus geht es auf 2km eben weiter Richtung Ardleish. Wer will, kann von hier aus per Fähre nach Ardlui - dazu muss man das Signal betätigen.

Wer weitergeht muss etwas bergan und über eine Freifläche auf einen alten Pfad, der westlich einer kleinen Schlucht entlang führt. Hier kommt man östlich von Dubh Lochan vorbei. Nördlich kann man die drei Giganten Ben Lui, Ben Oss und Ben Dubhcraig sehen. Es geht eben weiter bis man nach ein paar hundert Metern hinab Richtung Beinglass Burn geht. Man hält sich links Richtung Fluss, danach rechts über die Brücke und dann links Richtung Inverarnan. Dort kann man z. B. im Drovers' Inn einkehren. In der Beinglass Farm gibt es Unterkunftsmöglichkeiten und einen kleinen Shop.

West Highland Way