Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Sandend

Sandend ist ein kleiner Fischerort bei Banff, an der Nordostküste Schottlands. Der Ort an sich ist zwar weniger interessant, dennoch handelt es sich um einen relativ bekannten Ferienort. Dies liegt vor allem an der Küstenlage und den angenehmen Strandabschnitten. Bei Touristen bekannt ist der Sandend Caravan Park, der sich etwas außerhalb des Ortes in direkter Strandnähe befindet. Recht eindrucksvoll sind die Ruinen von Findlater Castle nahe des Ortes auf den Klippen gelegen.

Landesinfo
Einwohner: ?
Vorwahl: 01261
Postcode: AB45
Council-Area: Aberdeenshire

Sandend gehörte ursprünglich zur Barony Of Findlater, später zu den Seafield Estates. Der Earl Of Seafield verpachtete den Fischern im Ort die Boote für den Fischfang. Der Fang wurde in der Regel an die Leute der Umgebung verkauft. Viele Frauen verdienten sich etwas hinzu, indem sie den Fisch kauften, räucherten und danach weiterverkauften.

Es gibt einen kleinen Hafen, der um 1883 erbaut wurde. Im Osten von Sandend befindet sich Glenglassaugh mit der Glenglassaugh Distillery. Landeinwärts in südlicher Richtung ist Fordyce mit dem Fordyce Castle sehenswert.

Grundsätzlich liegt Sandend, nicht nur wegen der Küstenlage, für den Touristen recht günstig. Es ist nicht sehr weit zum Speyside und hier z. B. zum Whisky Trail. Auch der Castle Trail befindet sich in Schlagweite zum Ort. Rund um Sandend befinden sich etliche schöne Fischerorte.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z