Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Lochgilphead

Landesinfo
Einwohner: 2.300
Vorwahl: 01546
Postcode: PA30-31
Council-Area: Argyll And Bute

Lochgilphead (gälisch: Ceann Loch Gilb ) ist ein Ort in Argyll And Bute, Schottland. Der Ort am Loch Gilp und dem Crinan Canal ist zwar nicht der größte Ort in Argyll And Bute, aber durch seine Funktion als Verwaltungszentrum einer der wichtigsten Orte in Argyll And Bute.

Lochgilphead gehört zu den vielen Planorten in Schottland, der Ort wurde erst um 1790 gebaut als man die Straßen von Inveraray nach Campbeltown gebaut hatte. Wichtig für den Ort war um 1801 die Realisierung des Crinan Canal. Durch dessen Befahrbarkeit für Boote wurde Lochgilphead zu einem wichtigen Tor zur Halbinsel Kintyre.

Ein zentraler Punkt des Ortes ist Kilmory Castle mit schönem Waldland und einem Fort aus der Eisenzeit. Im Castle sitzt heute die Verwaltung von Argyll And Bute, auch die Forstverwaltung hat ihren Sitz hier.

Im Ort selbst findet man eine ordentliche Infrastruktur vor. Es gibt ein Schwimmbad und ein Sportzentum, einen Supermarkt, drei Banken, einen Autohändler, einen Angelshop sowie ein Krankenhaus. Natürlich gibt es auch in Lochgilphead den obligatorischen Golfplatz (hier einen 9-Loch). Außerdem gibt es einen Sportplatz für das Shinty Team Kilmory Camanachd und einen Fußballplatz.

Die großen Sehenswürdigkeiten findet man aber weniger in Lochgilphead, als vielmehr in der Gegend um Lochgilphead

Kilmartin Castle, Schottland
Cairns mit Blick nach Kilmartin

Sehenswert in und um Lochgilphead

Verkehr

Lochgilphead befindet sich an der A83 Military Road, welche von Tarbet über Inveraray bis Lochgilphead führt. Kurz nach Lochgilphead mündet die A816 in die A83 ein, welche weiter über Tarbert bis Campbeltown und Machrihanish auf Kintyre führt. Die vorgenannte A816 wäre die Verbindung nach Lochgilphead, wenn man aus Richtung Fort William und Oban mit dem Auto kommt.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z