Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Inverkeithing

Inverkeithing (gälisch Inbhir Ceitein) ist eine Stadt und ehemalige Royal Burgh im Council Area Fife in Schottland. Die Stadt liegt am Firth of Forth, ca. 15km nördlich vom Flughafen Edinburgh und ca. 6km von Dunfermline entfernt. Heute geht die Stadt nahezu übergangslos in die Nachbarorte Rosyth und Dalgety Bay über.

Geschichtlich erwähnenswert ist der Ort, weil die Battle Of Inverkeithing am 20.07.1651 in der Gegend nahe des Pitreavie Castle geschlagen wurde.

Landesinfo
Einwohner: ca. 5.200
Vorwahl: 01383
Postcode: KY11
Council-Area: Fife

Das Zentrum der Stadt wird vor allem von der High Street und der Church Street gebildet. Hier liegen auch die meisten sehenswerten Gebäude. An der High Street liegt die Inverkeithing Friary, in der heute das Stadtmuseum untergebracht ist. Das Gebäude war früher Teil einer Franziskaner-Klosteranlage. Es gehört zu einem der letzten bestehenden Originalgebäude der Greyfriars in Schottland. Im Garten des Museums sind noch einige Steingewölbe zu sehen, die wohl einmal als Vorratskeller des Klosters fungierten.

Interessant ist das Mercat Cross, das als eines der schönsten in Schottland bezeichnet wird. Es steht heute an der Kreuzung Bank Street/ High Street.

In der Bank Street steht das sehenswerte Thomsoun's House aus dem Jahr 1617.

Die St. Peter's Church in der Church Street war einst als keltische Holzkirche gebaut, wurde dann aber im normannischen Steinstil umgebaut. Die Kirche musste außerdem aufgrund eines Brandes im Jahr 1825 praktisch komplett restauriert werden. Nur der Turm datiert noch aus dem 14. Jahrhundert, alle anderen Teile sind nach dem Brand gebaut worden.

Gegenüber der Kirche steht das L-plan Tower House, das als Fordell Lodgings bekannt ist. Es stammt aus dem Jahr 1671. In der King Street ist das Rosebury House, das aus dem 16. Jahrhundert stammt, erwähnenswert.

In der Townhall Street steht mit dem Inverkeithing Tolbooth eines der sehenswertesten Gebäude der Stadt. Der älteste Teil des Tolbooth ist der Turm aus dem Jahr 1755. Das Original Tolbooth wurde ansonsten um 1770 umgebaut, um u. a. Stadtgefängnis, Gerichtsraum und Schuldnergefängnis aufzunehmen.

Inverkeithing ist auch recht bekannt als Schiffs-Abwrackort. Hier wurden zum Beispiel folgende Schiffe abgewrackt.

  • HMS Mars (1848)
  • HMS Dreadnought (1906)
  • HMS Nelson (1925)
  • HMS Rodney (29)
  • HMS Glory (R62)
  • HMS Tiger (1932)
  • The 2nd RMS Mauretania
  • RMS Olympic (1937)
  • RMS Cedric
  • RMS Empress of Australia[6]
  • RMS Maloja 1954
  • MT Haakon Havan (Re-named Norske Esso) 1960
  • SS Ambrose 1946
  • SS Hilary 1959
  • HMAS/M Otway (1945)
  • HMS/M Thule (1962)
  • HMS/M Uproar (1946)
  • HMS/M Unruly (1946)
  • HMS/M Unsparing (1946)
  • HMS/M Alaric (1971)
  • HMS/M Ambush (1971)
  • HMS/M Amphion (1971)

Verkehrsanbindung

Inverkeithing liegt an der M90, die Fife mit Lothian und Edinburgh über die Forth Road Bridge verbindet. Außerdem gibt es einen Bahnhof, welcher einen Knotenpunkt für die Linien von und nach Fife bildet.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z