Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte: Inverbervie (kurz Bervie)

Landesinfo
Einwohner: ca. 2.000
Vorwahl: 01561
Postcode: DD10
Council-Area: Aberdeenshire

Inverbervie (kurz Bervie, gälisch: Inbhir Biorbhaidh/Biorbhaigh) ist ein Ort an der Nordostküste Schottlands im Council Area Aberdeenshire. Inverbervie liegt an der A92 zwischen Stonehaven und Montrose südlich der Mündung des Flusses Bervie in die Nordsee.

Inverbervie gibt es als Ort wahrscheinlich seit dem 12. Jahrhundert, ab Ende des 14. Jahrhunderts bis 1975 hatte der Ort den Status einer Royal Burgh. Außerdem war Inverbervie lange Zeit eine Parliamentary Burgh. Dies war wohl ein Geschenk König Davids II. Er war bei der Rückkehr aus dem Exil mit seiner Frau wegen schlechten Wetters im Bereich des Küstenabschnittes gelandet und war von der Gastfreundschaft der Menschen so beeindruckt, dass er dem Ort später den Status einer Parliamentary Burgh verlieh. Diesen behielt Bervie immerhin bis 1950.

Inverbervie Linton Memorial
Ehrenmal für Hercules Linton

Der kleine Hafen an der Mündung des Bervie war früher u. a. als Fischereihafen von gewisser Bedeutung in der Region. Unter Thomas Telford wurde der Hafen um 1819 sogar ausgebaut, allerdings verlor der Hafen danach an Bedeutung. Eigentlich erstaunlich, denn Bervie war ein Zentrum der Flachsverarbeitung. Hier stand die erste Anlage Schottlands, welche Flachs verarbeitete. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts war das Gewerbe der wichtigste Erwerbszweig im Ort, in der Zeit wuchs der Ort auch schnell an. Diese Zeiten sind aber bekanntlich schon lange vorbei, heute zeigt sich Inverbervie eher etwas verschlafen.

In der Regel nimmt man Inverbervie so nebenbei mit, wenn man die A92 von Montrose Richtung Stonehaven befährt. Man durchschneidet dann den Ort auf der Haupstraße und kommt unter anderem am Mercat Cross und der Kirche vorbei. Am Ortsausgang Richtung Stonehaven ist das Linton Memorial sehenswert, ein Ehrenmal für den berühmten Bürger Hercules Linton. Die Weiterfahrt führt über die Jubilee Bridge, welche den Bervie überspannt.

Im Ort spielt die Bervie Church eine wichtige Rolle, sie gehört der Gemeinschaft von Arbuthnott, Bervie und Kinneff Chruch. Sie befindet sich an der Hauptstraße nahe der Schule. Zur Gemeinde gehört das Church Centre nahe der Kirche sowie das Herd Centre. Einer der beliebtesten Treffpunkte ist allerdings der Coffee Shop des The Living Rooms, einem evangelischen Zentrum.

Das bekannteste Gebäude des Ortes dürfte das auf einer Anhöhe stehende Hallgreen Castle aus 1376 sein.

Ein größeres Event im Jahresverlauf ist eine Gemeindegala im Juni (in der Regel Ende Juni an einem Sonntag nahe der Bonfire Night). Im Rahmen der Gala werden die Bürger des Jahres gekürt und es gibt ein schönes Feuerwerk.

Jubilee Bridge Inverbervie Schottland
Jubilee Bridge Inverbervie