Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Städte und Orte Schottlands: Edzell

Landesinfo
Einwohner: ca. 800
Vorwahl: 01356
Postcode: DD9
Council-Area: Angus

Edzell (gälisch Eigill, Scots Aigle) ist ein kleiner Ort in Angus, Schottland. Edzell liegt an der B 966 am River North Esk, ziemlich genau zwischen Fettercairn und Brechin. Der Ort wirkt auf Anhieb etwas nüchtern, was vermutlich davon kommt, dass es sich um einen Planort aus der Georgianischen Ära handelt. Zentrum ist die Hauptstraße des Ortes, von der die Seitenstraßen abgehen. Recht schön wirkt dabei die südliche Einfahrt in den Ort. Hier fährt man durch den Torbogen Dalhousie Arch, den man zu Ehren des 13. Earl Of Dalhousie und seiner Frau errichtete. Einen ähnlich aussehenden Torbogen gibt es im Nachbarort Fettercairn.

Das heutige Edzell nannte sich ursprünglich Slateford. 1818 wurde der Slateford unter dem Earl Of Panmure erweitert und in Edzell umbenannt. Namensgebend war ein kleiner Weiler beim Edzell Castle, der zu jener Zeit aufgegeben war. Angeblich soll es so gewesen sein, dass sich Schlossherr Panmure darüber aufregte, dass der ursprüngliche Ort Edzell zu sehr die Sicht auf sein Schloss verdeckte. Daher soll er den neuen Planort einfach in einiger Entferung geplant haben. Denkbar wäre das, zumal dies nicht selten in Schottland so passierte (ein ähnliches Beispiel ist Inveraray).

Edzell, Schottland
Edzell Mainstreet, Blick vom Abzweig Lethnot Road

Edzell ist heute ein durchaus netter, aber vergleichsweise unbedeutender Ort für den Tourismus. Die Infrastruktur ist überschaubar, im Ort gibt es zwei Hotels und einige Anbieter von B&B sowie zwei kleinere Shops, eine Poststelle und eine Apotheke. Ein wichtiges Gebäude des Ortes ist die Inglis Memorial Hall, welche durch Sir Robert Inglis im Jahr 1896 zu Ehren seines Vaters gebaut wurde. Hier ist heute die öffentliche Bücherei des Ortes untergebracht.

Am Nordende des Dorfes bei Edzell Wood betreibt der Edzell Golf Club eine großzügige Golfanlage. Beim Golfplatz befindet sich Edzell Muir mit weiteren Sportanlagen und großen Parkflächen. Hier finden größere Events des Ortes statt. Beim Übergang über die Gannochy Bridge der B966 über den River North Esk beginnt ein schöner Fußweg zu den sehenswerten Rocks Of Solitude.

Am südlichen Ortsausgang befindet sich der Abzweig Lethnot Road, welcher zum Edzell Castle führt und von dort weiter durch das Glen Lethnot. Im Osten von Edzell befindet sich die Siedlung Edzell Woods, welche 1999 aus der 1997 geschlossenen RAF Base entstand.

Edzell Castle, Schottland
Edzell Castle

Verkehr

Edzell befindet sich direkt an der B966, die gleichzeitig die Ortsdurchfahrt bildet. Sie führt in südlicher Richtung nach Fettercairn, in nördlicher Richtung nach Brechin und zur A90. Strathtay Busse verkehren von Brechin über Edzell nach Laurencekirk.

zurück zu: » Städte und Orte » Inhalt A - Z