Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Tormore Distillery

Tormore ist eine schottische Distillery, welche man zum so genannten Speyside zählt. Die Distillery befindet sich relativ direkt am namensgebenden Fluss Spey. Das Wasser für die Produktion stammt jedoch vom Achvochkie Burn.

Gegründet wurde Tormore im Jahr 1958 und damit gehört sie zu den eher jüngeren schottischen Distillerien. Interessanterweise wurde die gesamte Distillery schon beim Bau in einem eher älteren Stil geplant, sodass man heute eine bemerkenswert hübsche Anlage sehen kann. Diese gehört, obwohl insgesamt noch relativ jung, schon zu den Listed Buildings in Schottland. Tatsächlich ist Tormore von außen ein echter Hingucker, weshalb viele Leute gerne mal den Abstecher in doch relativ einsame Gegend machen.

Gebaut wurde die Distillery im Auftrag von Long John International. Das Ziel war dabei zunächst sicherlich primär die Versorgung des Blends Long John, Tormore produzierte später aber z. B. auch für Ballantines. 1972 erweiterte man die Produktionsanlagen von vier auf acht Stills, deren Befeuerung stellte man 1984 auf Hackschnitzel um, welche vornehmlich aus umliegenden Wäldern kommen.

Die Marke Long John wurde 1975 von Whitbread & Co. übernommen, im selben Jahr ging Tormore an die Allied Distillers Ltd. Unter Führung der Allied Distillers wurde es sehr ruhig um Tormore, so wie es aussieht war Tormore sogar für längere Zeit eingemottet. Aufwärts ging es, als der Gigant Chivas Brothers/Pernod-Ricard die Firma Allied und damit auch Tormore aufkaufte.

Tormore dürfte aufgrund der Eigentumsverhältnisse wahrscheinlich viel für hauseigene Blends wie Chivas produzieren, auf dem Markt befinden sich aber auch einige Tormore Single Malts, eine eher kleine Menge von Tormore selbst und wesentlich mehr von unabhängigen Abfüllern. Der Output ist in jedem Fall nicht schlecht, mit vier Washs und vier Spirit-Stills kommt man bei Tormore im Jahr auf immerhin 3.700.000 Liter reinen Alkohols.

Ein Besuch der Distillery lohnt sich alleine schon wegen der schönen Gesamtanlage in landschaftlich schöner Lage. Schade nur, dass es kein Besucherzentrum bei Tormore gibt.

Adresse

Richardson Rd, Advie, Grantown-on-Spey, Morayshire PH26 3LR, UK

Koordinaten: 57°23'51.0''N 3°24'31.8''W

Map