Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Tobermory/Ledaig Distillery

Die Tobermory Distillery ist eine Whisky Distillery auf der schottischen Insel Mull. Wenn man von Tobermory spricht, muss man auch Ledaig nennen. Die Brennerei hieß in der Vergangenheit immer mal wieder Ledaig, zudem produziert man in Tobermory zwei Marken: Tobermory und Ledaig.

Ledaig war sozusagen auch die Keimzelle der Distillery. Die Brennerei wurde 1798 unter dem Namen Ledaig gegründet. In der Folge war die Geschichte der Brennerei aber ungemein instabil. Es gab viele Besitzerwechsel, der Brennereiname wechselte immer mal wieder von Ledaig zu Tobermory, die Brennerei wurde relativ häufig geschlossen und/oder Betriebsteile wurden anderen Nutzungen zugeführt.

Die längste Pause begann 1930 und endete 1972, als die Distillery unter dem Namen Ledaig Distillery (Tobermory) Ltd. wieder eröffnete. Auch danach lief es nicht rund, die Brennerei wurde 1978 an die Kirkleavington Property Company verkauft und wieder in Tobermory Distillery umbenannt. Kirkleavington war in erster Linie eine Immobilienfirma, sie wandelte die ehemaligen Lagerhäuser 1982 in Wohnungen um. Danach musste die Lagerung und Reifung ausgelagert werden. Später wurden zudem Teile der Produktionshallen u. a. an eine Käserei vermietet und 1989 war wieder einmal Schluss bei Tobermory.

1991 erwarben Burn Stewart Distillers die Distillery, wenn man so möchte war das der Beginn einer vergleichsweise stabileren Phase. Burn Stewart gingen zwar später zunächst an einen Investor aus Trinidad und 2013 an die Distell Group Limited South Africa, sie sind aber immer noch Betreiber von Tobermory. Etwas kurios ist das Thema Abfüllung und Lagerung. Nachdem die Anlagen dazu 1982 entfernt wurden, wird der Spirit heute zur Abfüllung nach Deanston gebracht und von dort nach Islay, wo er bei Bunnahabhain gelagert wird.

Ledaig Tobermory, Schottland
Die Zwei: Ledaig und Tobermory

Tobermory stellt zwei relativ unterschiedliche Produktlinien her. Der Tobermory Standard Single Malt besteht aus ungetorftem Malz, er wird normalerweise auch auch für Blends genutzt (Black Bottle, Scottish Leader).

Der Ledaig dagegen ist ein (mehr oder weniger) deutlich getorfter Single Malt. Regional verkauft wird zudem ein Vatted Malt, der aus Tobermory und Ledaig besteht. Er trägt den Namen Iona Attol.

Adresse

Tobermory Distillery Isle of Mull, PA75 6NR

Koordinaten: 56° 39' N 6° 4.1' W

Es gibt ein Besucherzentrum, welches in der Hauptsaison wochentags offen ist. Wer zwischen November bis Ostern kommen möchte, sollte sich zuvor telefonisch anmelden.

Map