Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Longmorn Distillery

Die Longmorn Destillerie befindet sich im Süden von Elgin an der A 941 Richtung Rothes.

John Duff begann mit Charles Shirres und George Thomson im Jahr 1893 den Bau von Longmorn, 1894 wurde die Produktion aufgenommen. Longmorn geriet nach dem Bau der benachbarten Benriach Distillerie und dem Konkurs von Pattison, Elder and Co in große Schwierigkeiten, John Duff war zu dem Zeitpunkt sozusagen ruiniert.

Longmorn Distillery Schottland
Klare Aussage zu den Besitzverhältnissen 2011

1898 wurde die Anlage durch James Grant übernommen. Longmorn verblieb bei den Grants, bis sich diese mit den Grants von Glen Grant zur Glenlivet Distillers zusammenschlossen. 1978 folgte der Verkauf an Chivas Brothers, nach einem Intermezzo von Seagram gehört Longmorn heute zu Chivas/Pernod Ricard.

Nicht zuletzt aufgrund der Zugehörigkeit zu Pernod Ricard bildet der Longmorn eine wichtige Grundlage für den Chivas Regal. Der Longmorn Single Malt selbst zeichnet sich durch eine relativ milde und süßliche Note mit Sherry- und Malzgeschmack und subtilen torfigen Anteilen aus.

Longmorn Distillery Schottland
Longmorn Distillery