Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Glenrothes Distillery

Glenrothes (Aussprache etwa glenrothiss) ist eine Whisky Distillery in Rothes, Schottland.

Die Geschichte der Brennerei begann Ende 1878. Der Beginn war allerdings etwas holprig. James Stuart & Co begann mit den Planungen, da wurde aber das Geld knapp. Um das Projekt zu retten, übernahmen drei seiner Partner mit der neu gegründeten William Grant & Co. (nicht identisch mit William Grant & Sons von Glenfiddich, näheres weiter unten) und stellten die Distillery fertig. In Produktion ging Glenrothes Ende 1879.

1887 schlossen sich William Grant & Co. und die Islay Distillery Co. zur Highland Distillers Company Ltd. zusammen. 1999 schlossen sich die oben genannten William Grant & Sons (Glenfiddich, Balvenie) und die Edrington Group zusammen, um die Highland Distillers Ltd. zu übernehmen. Damit war die neue Gruppe auch Besitzer von Glenrothes. Zuletzt war es etwas undurchsichtiger. Die Edrington Group ist wohl Eigner, allerdings halten die Berry Brothers & Rudd die Markenrechte an Glenrothes (dafür gaben sie ihre Markenrechte am bekannten Blend Cutty Sark an Edrington).

Glenrothes beliefert mit einem Großteil seiner Produktion (immerhin ca. 5.600.000 Liter im Jahr) bekannte Blends wie den oben genannten Cutty Sark und daneben z. B. Famous Grouse, J&B, Dewars und Chivas Regal. Es gehen wohl nur ca. 2% der Jahresproduktion in Single Malts. Bei dem großen Output bleibt aber doch etwas für Single-Malt Freunde, in Deutschland kann man Glenrothes Single Malts immer mal wieder bekommen (in der Regel als Vintage-Abfüllungen oder Reserves). Außerdem gibt es Glenrothes von unabhängigen Abfüllern.

Adresse

Glenrothes Distillery Rothes, Morayshire AB38 7AA

Es gibt ein Besucherzentrum.

Koordinaten: 57°31'36.8328 N, 3°12'36.3276 W

Map