Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Glen Moray-Glenlivet Destillerie Speyside

Glen Moray-Glenlivet Distillery ist eine Destillerie im Speyside in Schottland. Die Destillerie befindet sich im Laich O'Moray im Glen Livet. Von daher wurde der Whisky von hier auch als Glen Moray-Glenlivet bezeichnet. Der Zusatz Glenlivet wurde gerichtlich erlaubt, obwohl Glenlivet genau genommen ein Markenname der Familie Smith von Glenlivet war.

Gegründet wurde Glen Moray um 1893 durch McDonald und Muir auf dem Gelände einer alten Bierbrauerei. Man weiß wenig über den Verlauf der ersten Jahrzehnte, allerdings wurde die Brennerei zwischen 1910 bis 1922 geschlossen. In den 1920ern wurde Glen Moray an die Eigner der Glenmorangie Distillery verkauft und wurde 1958 erweitert. 2008 erfolgte der Verkauf an einen großen französischen Konzern.

Heute erreicht die Destillerie einen Jahresausstoß von ca. 2.000.000 Litern. Ein Teil der Produktion fließt in die Produktion des Blends Highland Queen. Dieser enthält gut ein Drittel des Glen Moray. Einige weitere Blends nutzen den Glen Moray, es werden aber auch kleine Mengen an Glen Moray Single Malt auf den Markt gebracht.

Glen Moray ist Teil des Malt Whisky Trail

Adresse

Glen Moray Distillery, Bruceland Road, Elgin IV30 1YE