Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Glen Keith Distillery

Glen Keith ist eine Whisky-Distillery in Keith, Moray/Schottland.

Glen Keith wurde erst 1958 von Chivas Brothers (damals noch Teil von Seagram's) in Sichtnähe zur Chivas-Heimat Strahtisla gebaut. Chivas Brothers ist nach wie vor Eigentümer, die Firma ging aber 2001 in Pernod Ricard auf.

Glen Keith wurde von Beginn an vor allem als Lieferant für Blends (Chivas Regal, Passport, 100 Pipers) konzipiert. Allerdings nutzten Chivas Brothers die neue Brennerei gleichzeitig als eine Art Versuchsfirma für neue Ideen und Konzepte. Aus Glen Keith kamen kurzzeitig sogar leicht getorfte Malts unter der Bezeichnung Glenisla und Craigduff.

1999 schloss man Glen Keith, das ganze ging 2001 per Übernahme an die neue Konzernmutter Pernod Ricard. Glen Keith wurde überraschenderweise ab 2012 modernisiert und man nahm die Anlage 2013 wieder in Betrieb. Die Grundausrichtung blieb gleich: nahezu die komplette Produktion von Glen Keith ist für die Blends von Chivas bestimmt.

Adresse

Glen Keith Distillery Station Road, Keith, Banffshire AB55 3BS

Es gibt kein Besucherzentrum.

Koordinaten: 57°32'46.9752 N, 2°57'26.2512 W

Map