Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Glenfiddich Distillery

Glenfiddich Distillery Schottland
Glenfiddich Distillery

Glenfiddich ist eine Distillery im Speyside in Schottland nahe der ehemaligen Whiskykapitale Dufftown. Glenfiddich gehört zu den weltweit bekanntesten Single-Malts, man sagt, dass vor allem Glenfiddich viele Leute zum Single Malt brachte.

Gegründet wurde Glenfiddich um 1886 von William Grant in Dufftown. Grant kam von der Brennerei Mortlach, welche in Dufftown liegt. Er kaufte sich die Ländereien um das alte Balvenie Castle bzw. dem New Balvenie Castle mit der Quelle Robbie Dubh und eröffnete 1887 Glenfiddich, die Schwester-Distillery Balvenie wurde 1893 in Betrieb genommen. Beide Distilleries sind nach wie vor im Familienbesitz von William Grant & Sons, sie nutzen auch gewisse Synergien (Balvenie z. B. nutzt die Abwärme von Glenfiddich, beide Distilleries nutzen das Quellwasser der Robbie Dubh). Eine weitere Gemeinsamkeit: beide Brennereien erzeugten lange Zeit praktisch nur Blends, den ersten Single Malt von Glenfiddich gab es erst um 1963.

Glenfiddich Distillery Schottland
Glenfiddich, 12-jährig

Glenfiddich konnte schwierige Zeiten überstehen, indem man die Produktion konsequent erweiterte und geeignete Marketingkampagnen erdachte. Man baute ein schönes Besucherzentrum in Glenfiddich, die Flaschenform war sehr speziell und der Verkauf erfolgte in speziellen Umverpackungen. Die Geschäftsleitung sah auch früh ihre Chancen im Duty Free Verkauf. So konnte sich Glenfiddich zu einer der bekanntesten schottischen Whiskymarken mausern. Ebenfalls bemerkenswert ist der konsequente Schutz der Namen Glenfiddich und Balvenie. Wenn man überhaupt Fässer der Distillerien nach draußen verkauft, dann werden sie zuvor jeweils mit eine Dram der jeweils anderen Marke gemischt (ein Fass Glenfiddich würde also zuvor einen Dram Balvenie bekommen bzw. andersherum ein Fass Balvenie einen Schuss Glenfiddich). Dadurch entsteht ein Vatted Malt und so wird es unabhängigen Abfüller theoretisch unmöglich gemacht, selbst einen Single-Malt von Glenfiddich oder Balvenie auf dem Markt zu platzieren.

Glenfiddich zählt heute zu den bestverkauften Single-Malts weltweit. Verkauft wird in immerhin 180 Länder. Glenfiddich und Balvenie gehören auch zu den wenigen Destillerien in den Highlands bzw. in der Speyside Region, welche an einem Produktionsort brennen, abfüllen und lagern. Außerdem kommt man nach wie vor mit dem Wasser einer einzigen Quelle aus.

Produkte

Glenfiddich Distillery Schottland
Glenfiddich, 18-jährig

Als Basis Whiskies könnte man die 12, 15 und 18-jährigen Glenfiddichs betrachten, außerdem gehören die 21- und 30-jährigen zum gängigen Programm. Dazu gibt es natürlich immer wieder Spezial Abfüllungen bzw. Raritäten wie 40 und 50-Jährige. Eine Besonderheit war sicherlich der 2001 abgefüllte Whisky, der seit 1937 reifte.

Spezielle Sorten sind Caoran Reserve, Solera Reserve und Havana Reserva, es gibt auch einen Glenfiddich Malt Whisky Liqueur.

Glenfiddich ist Teil des Malt Whisky Trail und kann daher auch besucht werden (anders als Balvenie, welches kein Besucherzentrum hat).

Adresse

The Glenfiddich Distillery Dufftown, Banffshire AB55 4DH

Map