Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Cameronbridge Distillery

Die Cameronbridge Distillery ist eine Brennerei in Schottland. Es handelt sich um eine der wenigen gleichzeitig bekanntesten Distilleries, welche Single Grain bzw. Grain herstellt.

Die Distillery befindet sich in Cameronbridge, zwischen Leven und Glenrothes. Damit wird der Whisky im Prinzip schon zu den Lowlands gezählt, andere Einteilungen sprechen hier aber auch von den Midlands.

Cameronbridge wurde durch Haig im Jahr 1824 eröffnet. 1826 begann man als erste Distillery mit der Produktion von Grain Whisky, welcher nach der Column Still Methode gebrannt wurde. Um 1877 wurde Cameronbridge durch Fusion Teil der Distillers Company Ltd.

Cameronbrig  Schottland
Cameron Brig Single Grain

Während des II. Weltkriegs blieb Cameronbridge geschlossen, später baute man ein neues Column Still House. Cameronbridge übernahm danach eine Still von Carsebridge in Alloa, nachdem diese 1983 geschlossen wurde. Später wurde weiterhin einiges in Cameronbridge investiert und die Distillery besitzt einen guten Output. Dabei ist der Ausstoß an so genanntem Grain Neutral Spirit sogar äußerst hoch (30 Mio. Liter). Dies liegt wohl auch daran, dass United Distillers die Produktion für Grain Spirit 1989 von London hierher verlegt, außerdem wurde die komplette Produktion des Gordon's Gin nach Cameronbridge verlegt. Mittlerweile ist Cameronbridge Teil der Diageo Gruppe und gilt als die größte Grain Distillery in Schottland.

Der Single Grain Cameron Brig von Cameronbridge ist einer der bekanntesten Single Grains, welche heute noch gehandelt werden. Dabei gehörte der Cameron Brig schon immer zu den bemerkenswerten Single Grains. Diese Whiskys sind grundsätzlich eher leichterer Natur, dem Cameron Brig spricht man aber einen relativ vollmundigen Charakter zu.

In Cameronbridge produziert man, neben dem Cameron Brig und dem Duncan Taylor, vor allem neutralen Grain, welcher z. B. für Gordon's Gin und Smirnoff genutzt wird. Außerdem wird der Grain für etliche Blends aus Schottland genutzt (z. B. Johnnie Walker, J&B, Bell's, Black & White, VAT 69 usw.).