Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Arran Distillery

Die Arran Distillery in Lochranza ist die einzige verbliebene (offizielle) Whisky Distillery auf der Insel Arran in Schottland. Dabei ist die Brennerei noch relativ jung, die Arran Distillery wurde erst 1995 gegründet. Es handelte sich zu dem Zeitpunkt sogar um die erste legal Brennerei auf Arran seit über 150 Jahren - was natürlich nicht heißt, dass es zuvor keine Brennereien gab. Es sollen einmal über fünfzig gewesen sein, die meisten wurden jedoch illegal betrieben.

Gegründet wurde die Arran Distillery von Harold Currie, der zuvor Direktor bei Chivas war. Heute gehört die Brennerei den Isle Of Arran Distillers.

Die Betreiber der Arran Distillery sind ein reger Haufen, das muss man schon sagen. Es wurde viel für die Distillery getan. Das Besucherzentrum präsentiert sich groß und freundlich. Auch das Problem der Fasslagerung wurde erfolgreich gelöst. Früher musste man die Fässer bei Springbank in Campbeltown lagern, weil einfach kein Platz war. Nun hat man ein modernes und wegweisendes Fasslagersystem installiert und kann die Produkte auch auf Arran lagern. Das macht einfach mehr Sinn und macht das Konzept der Whiskyherstellung auch in sich schlüssiger.

Ein interessantes Marketingkonzept ist die Reservierung von Fässern (Casks). Als Privatmann kann man sich bei der Arran Distillery sein persönliches Cask lagern lassen. Eine schöne Idee, die gerne genutzt wird.

Eine weitere Besonderheit ist die enge Verbindung der Distillery zum Nationaldichter Robert Burns. Die Arran Distillery ist Schirmherr der World Burns Foundation. Daher darf sie das Bildnis von Burns nutzten, was nach meinem Kenntnisstand in der Form keinem anderen Hersteller erlaubt ist. Das Ergebnis ist der Robert Burns Single Malt und Robert Burns Blended Whisky

Arran Whisky
The Arran Malt, 10-jährig

Arran fertigt eine interessante Linie an Single Malts, die typischerweise zwischen 10-14 Jahren gelagert sind. Gelagert wird in der Regel in Bourbon Fässern, stellenweise in alten Sherry Fässern. Es gibt von Arran Distillers auch Blends, Whisky Cream Likör, Single Cask Sherry und Single Cask Bourbon.

Das Besucherzentrum von Arran Distillers wurde 1997 offiziell durch die Queen eröffnet. Es steht neben der Distillery. Die Distillery erreicht man, wenn man den Schildern nach Lochranza auf der Küstenstraße folgt. Die Distillery befindet sich vor Lochranza auf der linken Seite.