Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schottischer Whisky - Aberfeldy (Dewar's World Of Whisky) Distillery

Aberfeldy ist ein Ort im schottischen Perthshire, gleichzeitig ist es auch die Bezeichnung der Dewar's Distillery am Ortsausgang von Aberfeldy.

Aberfeldy Whisky
Aberfeldy (Dewar's World Of Whisky) Distillery

Die Destillerie wurde um 1896 durch die Dewar Brothers auf dem Gelände der vormaligen Pitilie Distillery gegründet. Die Dewars begannen um 1898 mit der Produktion. Nach einigen Übernahmen gehört Aberfeldy seit 1998 zur Bacardi Gruppe, ist aber letztlich immer noch eng mit dem Namen Dewar verbunden.

Aberfeldy war die einzige Brennerei, welche direkt von den Dewar's betrieben wurde. Ihr Hauptaugenmerk lag immer auf der Herstellung vorzüglicher Blends, welche sie aus dem Mischen diverser Fremdmarken kreierten. Die Nachfrage nach ihren Blends wurde aber so groß, dass man hier mit einer eigenen Brennerei für Engpässe vorsorgen wollte. Außerdem dürfte eine eigene Brennerei auch der Sicherung der Qualitätsstandards gedient haben. Möglicherweise wurde die alte Pitilie Brennerei deshalb übernommen.

Die Wahl des Ortes fiel nicht schwer, denn der Gründer John Dewar wurde in Aberfeldy geboren. Heute ist Dewar's World Of Whisky hier beheimatet und der Single Malt aus Aberfeldy gilt nach wie vor als Core des Dewar's Blend.

Die Dewars hatten sich als Blender einen vorzüglichen Namen gemacht. Mit dem Aberfeldy gelang ihnen dann sogar ein Single Malt, der allgemein sehr geschätzt wird. Er gilt als sehr typisch für die Highlands - ein charaktervoller Whisky mit vollmundigem Aroma, aber einem vergleichsweise milden Abgang.