Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Personen: John Graham of Claverhouse (aka Bonnie Dundee, Bloody Clavers)

Bonnie Dundee (eigentlich John Graham of Claverhouse) war ein recht bekannter schottischer Adliger, dem man großen Anteil am legendären Sieg der Schotten in der Schlacht um Killiecrankie nachsagt.

Bonnie Dundee wurde wahrscheinlich 1648 geboren und wuchs nahe Dundee in Glen Ogilvy auf. Nach einem Studium in St. Andrews schloss er sich als Freiwilliger dem Herzog von Monmouth in der französchen Armee an. Schon nach zwei Jahre wechselte er jedoch das Lager und schlug sich auf die Seite des Wilhelm von Oranien. Nachdem er Wilhelm in einer Schlacht das Leben rettete, wurde er zum Hauptmann ernannt und verließ die Armee um 1676. In Schottland erhielt er 1678 ein eigenes Regiment. Bonnie Dundee wurde dann vor allem dafür bekannt, dass er die Covenanter der Lowlands unterdrückte und stellenweise brutal verfolgte. In jener Zeit erhielt er auch den Beinamen Bluidy Clavers.

1679 kam es dann zu einem Aufstand der Covenanter, während dem Bonnie Dundee 1679 bei Drumclog geschlagen wurde. Nach einem geordneten Rückzug nach Glasgow konnte sich das Regiment von Dundee jedoch wieder behaupten und gewann einige wichtige Schlachten. Der als äußerst zielstrebig bekannte Dundee konnte aufgrund seiner harten und kompromisslosen Vorgehensweise in der Armee von Karl II. dann weiter Karriere machen. 1686 wurde er zum Generalmajor von Schottland, 1688 gar zum Viscount von Dundee.

Nachdem sein damaliger Gönner Jakob II. ins Exil musste, zog sich Dundee in die Highlands zurück und formierte dort den Widerstand (ausgerechnet auch gegen Wilhelm von Oranien und damit viele seiner ehemaligen Kameraden). Er führte schließlich die Highlander in die legendäre Schlacht um Killiecrankie gegen Hugh Mackay, in deren Verlauf er dann tödliche Verletzungen erlitt. Bonnie Dundee starb am 27. Juli 1689. Er wurde nahe des Schlachtfeldes in St. Bride begraben. Die Schlacht hatten Dundee und seine Mitstreiter allerdings gegen die übermächtigen Truppen gewonnen. Nicht zuletzt deshalb spricht man heute eher von Bonnie Dundee und weniger vom Bloody Clavers.